Neuer Zug auf dem Prüfstand SSB schickt neue Stadtbahn auf Testfahrt durch Stuttgart

Von Matthias Kapaun 

Die SSB testet die neuen Züge in Stuttgart auf Herz und Nieren. Falls Ihnen die nagelneue Stadtbahn begegnet, drücken Sie den Auslöser Ihrer Kamera und schicken Sie uns Ihre Fotos.

Die neue Stadtbahn der SSB auf Testfahrt in Plieningen am 6. Februar 2013. Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb 58 Bilder
Die neue Stadtbahn der SSB auf Testfahrt in Plieningen am 6. Februar 2013.Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Stuttgart – Sollte Ihnen dieser Tage eine etwas futuristisch anmutende Stadtbahn begegnen, können Sie Ihren Augen ruhig trauen: Es ist die neue Stadtbahn der SSB, deren erster Zug am 6. Dezember nach Stuttgart geliefert wurde (wir berichteten).

Die rund 3,7 Millionen Euro teure Stadtbahn wird seit Anfang des Jahres auf dem Stuttgarter Schienennetz auf Herz und Nieren geprüft. „Unsere Ingenieure sind fast täglich mit dem Zug auf Testfahrt, um die Bremsen, den Antrieb und die neue Technik genau zu überprüfen“, berichtet eine SSB-Sprecherin. Die Probefahrten führten den Zug bisher schon nach Plieningen, von Vaihingen über den Hölderlinplatz bis zum Neckar-Park und auch in die Stuttgarter Innenstadt.

„Welche Strecken die Ingenieure für die nächsten Testfahrten aussuchen, wird kurzfristig entschieden“, erklärt die Sprecherin. Es kann also durchaus passieren, dass Sie das neue Gefährt irgendwo im Stadtgebiet Stuttgart zu Gesicht bekommen.

Falls dem so ist, zögern Sie nicht lange, zücken Sie Ihre Kamera oder Ihr Handy und fotografieren Sie die nagelneue Stadtbahn.

Schicken Sie uns Ihre Schnappschüsse per E-Mail an die Adresse info@sir.zgs.de. Die Fotos veröffentlichen wir dann in einer großen Bildergalerie.

Bis die neue Stadtbahn im regulären Verkehr eingesetzt wird, vergehen noch einige Monate. "Vor Mitte des Jahres ist nicht daran zu denken, dass die Züge Personen befördern", sagt die Sprecherin - vorausgesetzt die Tests sind alle erfolgreich. Die SSB kauft vorerst 20 Züge.

Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke der neuen Stadtbahn.

  Artikel teilen
2 KommentareKommentar schreiben

Sicher?: @ Ex-SSBler: 'Es ist die gängige Technik in einem modifizierten Gewand.' === Auch, wenn ich Wikipedia mit einer gesunden Portion Mißtrauen begegne: Bis zum DT 8.11 wurden die Züge von MAN (erste Prototypen), ansonsten von Bombardier/Duewag/Siemens gebaut; der neue DT 8.12 basiert auf dem Stadler 'Tango'. Das ist wohl ein bißchen mehr als nur ein 'modifiziertes Gewand'... http://de.wikipedia.org/wiki/SSB_DT_8

Eigentlich: ist es keine neue Stadtbahn. Es ist die gängige Technik in einem modifizierten Gewand. Der Fahrgast wird keinen Unterschied merken. Und Testfahrten finden mit jedem neu angelieferten Fahrzeug statt.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.