Newsblog zum Amokalarm in Esslingen Alarm aufgehoben – Bewaffneter weiter flüchtig

Von kaw 

Am Montag wird an einer Schule in Esslingen Amokalarm ausgelöst. Der Täter flüchtet. In unserem Newsblog finden Sie alle Infos zu dem Vorfall.

An der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen war am Montag Amokalarm ausgelöst worden. Verletzt wurde niemand. Foto: dpa 18 Bilder
An der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen war am Montag Amokalarm ausgelöst worden. Verletzt wurde niemand. Foto: dpa

Esslingen - Hier finden Sie laufend aktuelle Informationen zu dem ausgelösten Amokalarm in Esslingen. Ein bewaffneter Mann soll laut Polizei die Friedrich-Ebert Schule betreten und sie kurz darauf wieder verlassen haben. Vorsorglich löste die Polizei zum Schutz der Schüler Amokalarm aus und nahm die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter auf:

14:55 Uhr: Der Polizeieinsatz an den Schulen ist beendet. Die Fahndung nach dem Täter läuft weiter.

14:25 Uhr Der Amokalarm ist aufgehoben worden. „Wir haben aktuell keine Bedrohungslage mehr an den Schulen“, so die Polizei.

14:20 Uhr: An den Schulen ist offenbar endgültig Entwarnung. Die Polizei berichtet, dass alle Schüler entlassen wurden und nach Hause gehen konnten.

13:55 UhrLaut Polizei herrscht an den Schulen aktuell keine Bedrohungslage.

13:40 Uhr: Der Einsatz der Polizei dauert an. Die Friedrich-Ebert-Schule und die John-F.-Kennedy Schule wurden von der Polizei durchsucht. Die Schüler werden auf einem Sportplatz versammelt und betreut.

13.05 Uhr: Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen: Er soll etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß sein, dunklen Teint und einen Drei-Tage-Bart haben. Anschließend soll er mit einem Motorrad geflüchtet sein. Der Mann soll ein blaues T-Shirt und eine beigefarbene Bermuda getragen haben. Er wird auf etwa 17-19 Jahre geschätzt. Die erste Täterbeschreibung wurde von der Polizei korrigiert. Über Twitter informiert das zuständige Präsidium über neue Entwicklungen:

12.30 Uhr: Einen ersten Tatverdächtigen hat die Polizei kurz nach Auslösen des Alarms im Stadtgebiet gefasst. Der Verdacht erhärtete sich jedoch nicht. Der Mann wurde wieder freigelassen.

12.02 Uhr: Laut Polizei besteht keine Gefahr. Die Beamten konnten in der Schule nichts Verdächtiges finden. Eltern können seit etwa 12 Uhr ihre Kinder von der Schule abholen.

11.30 Uhr: Der Alarm wurde gegen 10:30 an der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen-Zell vorsorglich und zum Schutz der Kinder ausgelöst. Daraufhin rückte ein Großaufgebot an Polizei und Rettungskräften aus. Umliegende Kindergärten und Schulen wurden gesichert.