Pro und Kontra zum Handyverbot Schulen als handyfreie Zonen?

Weltfremd oder gut fürs Lernen? An vielen Stuttgarter Schulen muss das Handy ausgeschaltet werden. Das finden manche Schüler und Eltern gar nicht gut. Die StZ-Autoren Daniela Eberhardt und Michael Trauthig im Pro- und Kontra-Streit.

Ein Leben ohne Smartphone können sich viele gar nicht vorstellen. Foto: dpa
Ein Leben ohne Smartphone können sich viele gar nicht vorstellen. Foto: dpa

Stuttgart - Sollen Schulen handyfreie Zonen werden, in denen die elektrischen Nervensägen Hausverbot haben. Oder stellt eine solche Maßnahme einen zumindest unpraktischen, wenn nicht unverhältnismäßigen Eingriff in die Freiheit der Schülerinnen und Schüler dar? Zwei Meinungsbeiträge aus der StZ-Redaktion.