Schule in Stuttgart-Vaihingen Gymnasiumstellt neuen Schulleiter vor

Von  

Frank Bäuerle wird im Sommer neuer Rektor am Hegel-Gymnasium in Stuttgart-Vaihingen. Die amtierende Schulleiterin Barbara Graf verabschiedet sich in den Ruhestand.

Das Hegel-Gymnasium bekommt im Juli einen neuen Schulleiter. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski
Das Hegel-Gymnasium bekommt im Juli einen neuen Schulleiter. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Vaihingen - Da ist die Schulgemeinschaft des Hegel-Gymnasiums selbst überrascht gewesen: „Plötzlich Schulleiter“ titelten wir am Mittwoch, 5. April. „Dabei wusste die Filder-Zeitung tatsächlich nicht, dass wir heute darüber informieren dürfen, dass unser Abteilungsleiter, Studiendirektor Frank Bäuerle, ab dem 1. August 2017 der neue Schulleiter des Hegel-Gymnasiums wird“, heißt es nun in einer Pressemitteilung der amtierenden Schulleiterin Barbara Graf.

Am Mittwoch stellte sich Bäuerle dem Kollegium als künftiger Rektor vor. Er sagte: „Ich bin gespannt auf die kleinen und großen Aufgaben, die in der nächsten Zeit auf uns zukommen und freue mich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie dem Kollegium hier am Hegel-Gymnasium.“

Schule ist dankbar für zügiges Verfahren

Barbara Graf ergänzt: „Am Anfang dieses Schuljahrs hatten Schulleitung und Schulkonferenz des Hegel-Gymnasiums sich fest vorgenommen, bei uns ein erfolgreiches und zügiges Verfahren zur Schulleiterbesetzung durchzuführen.“ In beiden Gremien habe es intensive Beratungen gegeben. Eine von der Schulkonferenz beauftragte Lehrkraft habe gemeinsam mit der Vertreterin der Stadt Stuttgart und den Vertretern des Regierungspräsidiums sämtliche Prüfungsbestandteile des Auswahlverfahrens begleitet. „Wir sind dem Kultusministerium ausgesprochen dankbar, dass das Verfahren so früh im Schuljahr beendet werden konnte“, schreibt Graf. Sie verabschiedet sich am 19. Juli, am gleichen Tag wird Bäuerle offiziell in sein Amt eingesetzt.

Frank Bäuerle ist seit 2013 für die Naturwissenschaften am Hegel-Gymnasium zuständig. Er verantwortet die Oberstufenberatung und das Abitur. „Wir freuen uns sehr, dass wir durch diese Entscheidung eine hohe Kontinuität bezüglich der Schulleitung und der Qualitätsansprüche für unser Tun erreichen können“, so Graf abschließend in ihrer Pressemitteilung.

Sonderthemen