Slow-Food-Messe auf den Fildern Trainingslager für die Geschmacksnerven

Von leo 

Regionale Erzeugnisse und bewusstes Genießen stehen im Fokus der Slow-Food-Bewegung. Die trifft sich vom 11. bis 14. April wieder zur Messe auf den Fildern.

  Foto: dpa
 Foto: dpa

Stuttgart - Die Organisation Slow Food setzt sich weltweit für bewusstes und regionales Essen ein. Dazu gehört auch die gleichnamige Messe auf den Fildern, bei der in der kommenden Woche vom 11. bis 14. April rund 400 Aussteller aus Europa ganz verschiedene Lebensmittel präsentieren. Darunter sind auch Produkte aus der Region, von denen die StZ drei vorstellt.

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.