Sturm und Regen in Stuttgart Baum fällt im Schlossgarten auf Fußgängersteg

Von red 

Aufgrund starker Windböen ist am Dienstagabend im mittlerern Schloßgarten in der Nähe des Innenministeriums ein großer Baum auf einen Fußgängersteg gefallen. 

Ein Baum ist aufgrund der Sturmböen im Stuttgarter Schloßgarten auf einen Fußgängersteg gefallen. Foto: 7aktuell/Eyb 14 Bilder
Ein Baum ist aufgrund der Sturmböen im Stuttgarter Schloßgarten auf einen Fußgängersteg gefallen.Foto: 7aktuell/Eyb

Stuttgart - Laut Polizeiangaben hat der am Dienstagabend umgestürzte Baum im Schlossgarten keine Personen verletzt. Die starken Windböen seien die Ursache für den entwurzelten Baum. Nur die Abschrankungen der Fußgängerbrücke seien von dem Baum getroffen worden. Dennoch sei der Steg intakt und kein nennenswerter Sachschaden entstanden.

Passanten bemerkten gegen 18.35 Uhr, dass der rund 20 Meter hohe Baum auf den Bausteg zwischen Ferdinand-Leitner-Steg und Planetarium gestürzt war. Die Feuerwehr konnte den Abgang zum Biergarten frei räumen. Das weitere Geäst wurde durch einen Forstbetrieb im Auftrag der Bahn beseitigt, weshalb der Steg zwischen Planetarium und Ferdinand-Leitner-Steg gesperrt war. Die Arbeiten dauerten am Abend noch etwa zwei Stunden an.