Stuttgart 21 Bagger für Baumfällarbeiten rollen an

Von SIR/www.7aktuell.de 

Gegen die Baumfällarbeiten für Stuttgart 21 am Rosensteinpark haben am Montagmorgen Gegner des Bahnprojekts lautstark protestiert. Die Fällungen finden im Laufe des Montags statt.

 Foto: www.7aktuell.de | 87 Bilder
Foto: www.7aktuell.de |

Stuttgart - Rund 50 Personen haben sich am Montagmorgen unweit des Rosensteinparks entlang der Ehmannstraße in Stuttgart-Nord postiert, um gegen die geplanten Baumfällarbeiten für das Projekt Stuttgart 21 zu protestieren.

Wie die Polizei berichtet, sind die S21-Gegner aber sofort der Bitte der Beamten vor Ort nachgekommen, das Gelände für die notwendigen Absperrungen zu räumen. Die Baumfällarbeiten sollen laut Aussage der Baufirma in den nächsten Stunden durchgeführt werden.

UPDATE (25.02.2013, 10:35 Uhr): In einer früheren Version haben wir die Ehmannstraße versehentlich nach Bad Cannstatt verlegt. Die liegt aber im Stadtbezirk Stuttgart-Nord.

  Artikel teilen
127 KommentareKommentar schreiben

alter demokrat: ich habe gegoogelt, habe aber nur eines neu dazu gelernt, nämlich dass das was ich schon wusste einen namen hat den ich nicht kannte. 'trias der erkenntnis'. nett. aber dass sie als alter demokrat mir den 'undemokraten' hegel aufs auge drücken erstaunt mich. ........... glauben sie mir, ich kenne den unterschied zwischen wahrheit und wahrhaftigkeit. ich habe - da habe ich mich anscheinend geirrt, entschuldigen sie bitte - die wahrhaftigkeit bei ihnen nicht im sinne von albert schweizer gesehen der in der wahrhaftigkeit allein die treue zu sich selbst sieht. auch nicht wie bollnow das sieht. mir kommen sie vor als ob sie die wahrhaftigkeit sehen wie kant. bei dem steht die wahrhaftigkeit als die ausnahmslose „Pflicht“ zur unbedingten Wahrheit. oder wie im christlichen kontext wo die wahrhaftigkeit ihren ursprung in der verbindung zu gott hat. oder wie es so schön heißt: ich bin die wahrheit. allein schon das religiöse ausmaß - das schon beinahe in pseudoreligiösen wahn mündet - in ihren kommentaren wie im gesamten widerstand ließ mich das vermuten. aber wie gesagt ich kann mich auch täuschen. ich selbst halte es da eher mit lichtenberg, der sagte: wahrhaftigkeit ist die größte list. dazu möchte ich anmerken, dass ich das nicht als list, sondern als lüge bezeichnen würde. als ausrede von menschen die es mit der wahrheit nicht so genau nehmen. wahrhaftigkeit als feigenblatt um die lüge zu bedecken.

Re Spötter 12.12.:'Gehts auch eine Nummer kleiner?':Aber ja...: für schlagwortdependente, passive Nurkomsumenten von pekuniärer Hardware und geistig anspruchsloser Software schon.Abhängig zu sein von einfach strukturiertem Denken ist nicht schlimm, es aber permanent wider besseren Wissens(hoffe ich für Sie jedenfalls) herauszuposaunen, macht schon sprachlos.Den Unterschied zwischen 'Wahrheit' und 'Wahrhaftigkeit' sollte man schon kennen.Und den von 'Optimal' und 'zu optimieren' auch.Bei Wahlen von Parteien heißt das für mich konkret: X besser als Y, bei Personen: W glaubhafter als Z. in diesem Sinne: HEGEL-Trias googeln ! Alter Demokrat, einer der Unternehmer-gegen-S21

geht es auch eine nummer kleiner?: Und im Wahlkampf werde ich als nichtparteigebundener Wahlbürger AKTIV diejenige Partei unterstützen, die sich klar zur Wahrhaftigkeit positioniert...............zur wahrhaftigkeit. sie sind im besitz der wahrhaftigkeit und die partei die sie wählen auch? toll.

Re Simplicissimus2011 25.02. 21.12°°: Genau !: So machen wir aktiven, rechtsstaatwahrenden Demokraten das. Es dürfen auch gerne 5-10 Personen pro Woche im beruflich-privaten Umfeld sein.Und im Wahlkampf werde ich als nichtparteigebundener Wahlbürger AKTIV diejenige Partei unterstützen, die sich klar zur Wahrhaftigkeit positioniert.All die Stimmenfänger sollen wissen: Ihr werdet uns nicht mehr los, wir Euch schon. Alter Demokrat, einer der Unternehmer-gegen-S21.

PeterPan: Danke, dass Sie uns wieder einmal darauf hingewiesen haben, welche Gutmenschen Sie doch sind. Sie, die lügen und betrügen (auch in Umfragen!); Sie, die Prozesse ohne Ende anstrengen, zwar alle ohne Erfolg, aber es geht um’s Prinzip, nicht wahr?; Sie, die keine parlamentarischen Beschlüsse anerkennen, keine Gerichtsurteile, keine Volksabstimmung; Sie, die bei gestern gerade mal 1800 Personen von Mehrheiten sprechen, wo weit und breit keine sind. Es ist so, wie Sie schreiben: „Ihr fühlt Euch groß, stark und mächtig ! Muss ein klasse Gefühl sein. So erhaben. Sie fühlen sich, ja, als was Besseres, nicht wahr?............ Wie ist das groß ! Ihr seid Helden !“ …. Ein schönes eingebildetes Leben weiterhin.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.