Stuttgart-Bad Cannstatt Auto knallt gegen Stadtbahn

Von red/dja 

Am Mittwochmorgen ist es in Bad Cannstatt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Schuld war ein Unfall mit einer Stadtbahn, der sich auf der Pragstraße ereignete.

Am Mittwochmorgen ist es in Bad Cannstatt zu einem Unfall mit einer Stadtbahn gekommen. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 7 Bilder
Am Mittwochmorgen ist es in Bad Cannstatt zu einem Unfall mit einer Stadtbahn gekommen. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart-Bad Cannstatt - Bei einem verbotenen Wendevorgang ist am Mittwoch in der Pragstraße (S-Bad Cannstatt) eine Volvo-Fahrerin mit einer Stadtbahn kollidiert. Die 54-jährige Autofahrerin erlitt laut Polizei leichte Verletzungen, es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Die Frau war gegen 8.40 Uhr auf der Pragstraße unterwegs und wollte auf Höhe der Haldenstraße wenden. Hierbei fuhr sie über die Bahngleise und übersah die in die gleiche Richtung fahrende Stadtbahn der Linie U13. Durch den Unfall kam es am Morgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Sonderthemen