Stuttgart-Bad Cannstatt Unbekannte verprügeln und berauben Augsburg-Fans

Von red 

Als zwei 24-jährige Fans des FC Augsburg am Samstag nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart das Stadion verlassen, werden sie von mehreren Unbekannten angegriffen und verprügelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Tatverdächtigen waren schwarz gekleidet und gehören nach ersten Ermittlungen einer Stuttgarter Ultragruppierung an (Symbolbild). Foto: Pressefoto Baumann
Die Tatverdächtigen waren schwarz gekleidet und gehören nach ersten Ermittlungen einer Stuttgarter Ultragruppierung an (Symbolbild). Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart-Bad Cannstatt - Mehrere Unbekannte haben am Samstagabend nach dem Bundesligaspiel der VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg zwei 24 Jahre alte Stadionbesucher angegriffen und einen Fanschal geraubt. Dies berichetet die Polizei.

Die beiden Anhänger des FC Augsburg waren gegen 18 Uhr in der Daimlerstraße (S-Bad Cannstatt) unterwegs Richtung Bahnhof Bad Cannstatt, als kurz vor der Deckerstraße in der Unterführung vier bis fünf Unbekannte auf sie zukamen, sie angriffen und auf sie einschlugen. Einem der beiden 24-Jährigen rissen die Täter den Schal vom Hals und raubten ihn.

Seinen Begleiter, der zu Hilfe eilte, schlugen die Unbekannten zu Boden, verletzten ihn schwer und flüchteten. Die Tatverdächtigen waren schwarz gekleidet und gehören nach ersten Ermittlungen einer Stuttgarter Ultragruppierung an, teilte die Polizei mit. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen