Stuttgart-Degerloch Jahnstraße wird am Wochenende gesperrt

Von  

Von Freitag, 12. Mai, bis Montag, 15. Mai, kommen auf die Degerlocher erhebliche Einschränkungen zu: Ein Teil der Jahnstraße wird vollständig gesperrt. Zusätzlich wird an einer Teilstrecke der Löffelstraße und der Oberen Weinsteige gebaut. Wir haben alle Infos zu den Umleitungen.

Achtung, Umleitung. Das gilt dieses Wochenende für Strecken in Stuttgart-Degerloch. Foto: Archiv Lichtgut/Achim Zweygarth
Achtung, Umleitung. Das gilt dieses Wochenende für Strecken in Stuttgart-Degerloch. Foto: Archiv Lichtgut/Achim Zweygarth

Degerloch - Degerlocher und Menschen, die am Wochenende in Degerloch unterwegs sind, müssen sich auf erhebliche Einschränkungen im Verkehr einstellen: Von Freitagabend, 12. Mai, um 20 Uhr, bis Montagmorgen, 15. Mai, um 6 Uhr, wird die Jahnstraße zwischen der Abzweigung Reutlinger Straße bis zum Übergang in die Löffelstraße vollständig gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten: „Ende 2016 wurde an der Kreuzung Jahnstraße/Karl-Pfaff-Straße bereits die Ampelanlage erneuert. Nun erhält die Jahnstraße einen neuen Belag und einen neu markierten Radweg“, erläutert Roland Kurz vom städtischen Tiefbauamt.

Während der Bauarbeiten wird der Verkehr auf der Jahnstraße aus Fahrtrichtung Fernsehturm über die Reutlinger Straße und Albstraße umgeleitet, sagt Kurz. Wer auf der B 27 in Richtung Fernsehturm unterwegs ist, muss ab der Ausfahrt SI-Zentrum über die Epplestraße und Reutlinger Straße fahren. Außerdem können Autofahrer an der Kreuzung B 27/Löffel-/Albstraße über die Albstraße und Reutlinger Straße ausweichen.

Auch an der Löffelstraße und Weinsteige wird gebaut

„Da der gesperrte Bereich der Jahnstraße am Wochenende tatsächlich nur zu Fuß durchquert werden kann, wurden die Anwohner in den vergangenen Tagen bereits informiert“, sagt Kurz. Auch die Buslinie 70 ist von den Bauarbeiten betroffen: „Der Bus fährt nicht über die Jahnstraße, sondern die Felix-Dahn-Straße, was wiederum dazu führt, dass dort am Wochenende nicht geparkt und gehalten werden darf, da die Straße sonst zu schmal für den Bus ist“, kündigt Kurz an.

Zusätzlich zur Jahnstraße erneuern die Bauarbeiter im selben Zuge auch den Straßenbelag auf einer Teilstrecke der Löffelstraße und der Oberen Weinsteige. „Die Arbeiten gehen von der Abzweigung Epplestraße bis zur Einmündung der Karl-Pfaff-Straße“, sagt Kurz. Diese Strecke wird allerdings nicht gesperrt, sondern es werden lediglich die Fahrbahnen auf jeweils eine Spur pro Fahrtrichtung verengt. Das Ausfahren aus der Epplestaße auf die B 27 ist nicht möglich; der Verkehr wird über die Felix-Dahn-Straße und die Nebenstraßen umgeleitet.

Sonderthemen