Stuttgart-Mitte Matratze löst Brand in Treppenhaus aus

Von SIR 

Am frühen Mittwochmorgen kommt es zu einem Feuer in einem Treppenhaus in Stuttgart-Mitte - drei Personen werden dabei leicht verletzt. Es handelt sich vermutlich um Brandstiftung.

Am frühen Mittwochmorgen kommt es zu einem Brand in einem Treppenhaus in Stuttgart-Mitte - drei Personen werden dabei leicht verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
Am frühen Mittwochmorgen kommt es zu einem Brand in einem Treppenhaus in Stuttgart-Mitte - drei Personen werden dabei leicht verletzt. (Symbolbild)Foto: dpa

Stuttgart-Mitte - Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Esslinger Straße in Stuttgart-Mitte sind am frühen Mittwochmorgen drei Personen leicht verletzt worden. Einer der Verletzten musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Wie die Polizei berichtet, brach das Feuer gegen 4.38 Uhr im dritten Obergeschoss aus. Nach bisherigen Erkenntnissen brannte eine Matratze, die sich im Treppenhaus befand. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich bereits starker Rauch im Treppenhaus gebildet, der durch die Wohnungen zog.

Zwei der drei Verletzten konnten sich selbst aus dem Haus retten und wurden vor Ort versorgt. Den dritten konnte die Feuerwehr finden und in Sicherheit bringen. Der Mann musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Zwischenzeitlich hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht und belüftete das Gebäude, um verbliebene Rauchgase zu entfernen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung, da eine technische Ursache nahezu ausgeschlossen werden kann.

Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen 20.000 Euro.

  Artikel teilen