Stuttgart-Süd Vier Unbekannte schlagen 52-Jährigen nieder

Von red 

Ein Fußgänger ist in der Nacht zu Mittwoch im Stuttgarter Süden unterwegs, als er von vier Männern angesprochen wird. Sie wollen eine Zigarette von ihm haben. Er händigt ihnen seinen Tabak aus. Daraufhin schlagen die Männer zu.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Süden. Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Süden. Foto: dpa

Stuttgart - Ein 52 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zum Mittwoch in der Mittelstraße (Stuttgart-Süd) von vier Unbekannten niedergeschlagen und verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich um ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der 52-Jährige traf laut Polizei gegen 1.30 Uhr auf die Unbekannten, die ihn nach Zigaretten fragten. Nachdem er ihnen seinen Tabak ausgehändigt hatte, schlugen die Männer unvermittelt auf ihn ein. Dem 52-Jährigen gelang die Flucht, die Täter rannten die Heusteigstraße entlang Richtung Wilhelmsplatz.

Laut des Opfers sollen die Unbekannten etwa 18 bis 23 Jahre alt sein und dunkle Haare haben. Einer trug einen Pullover, eine Jacke und ein Basecap mit weißem Streifen. Ein Zweiter war sehr dünn, etwa 1,80 Meter groß und trug ein schwarzes Shirt. Ein Dritter trug ein graues langärmeliges Shirt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen