Stuttgart verändert sich Baustellen in Stuttgart: Der Hauptbahnhof im Februar

Von SIR, Fotos: 7aktuell.de 

Seit Oktober 2012 halten wir die Baufortschritte am Stuttgarter Hauptbahnhof regelmäßig fest. Unsere Fotostrecke zeigt, wie sich die Baustelle seitdem verändert hat. Hier die neuesten Bilder.

Seit Oktober 2012 halten wir die Baufortschritte am Stuttgarter Hauptbahnhof regelmäßig fest. Unsere Fotostrecke zeigt, wie sich die Baustelle seitdem verändert hat. Hier die neuesten Bilder - klicken Sie sich durch die Fotostrecke: Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach (47 Fotos) 47 Bilder
Seit Oktober 2012 halten wir die Baufortschritte am Stuttgarter Hauptbahnhof regelmäßig fest. Unsere Fotostrecke zeigt, wie sich die Baustelle seitdem verändert hat. Hier die neuesten Bilder - klicken Sie sich durch die Fotostrecke:Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach (47 Fotos)

Stuttgart - Das Stadtbild von Stuttgart verändert sich, nicht nur im Zuge des Großprojekts Stuttgart 21: Ob Gerberviertel, der Neubaukomplex am Killesberg oder das neue Stadtquartier Milaneo in nächster Nähe zur Stadtbibliothek - Bauarbeiten gehören längst zum Alltag der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Wir halten die Baufortschritte der Stuttgarter Großbaustellen regelmäßig in Fotos fest. Heute haben wir uns den Hauptbahnhof (samt der Alten Bahndirektion) zum vierten Mal vorgenommen.

Bereits im Oktober und November 2012 hielten wir die Baufortschritte am Hauptbahnhof fest.

Wie sich die Baustelle seitdem verändert hat, sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Die Bilder vom Januar sehen Sie hier

Die Bilder vom November 2012 sehen Sie hier

Die Bilder vom Oktober 2012 sehen Sie hier

  Artikel teilen
10 KommentareKommentar schreiben

Wunderbar. Wir Stuttgarter für Stuttgart 21, freuen uns auf unsere moderne Stadt.: Bis dahin sind dann auch die Kinder im richtigen Alter. Die begeistert die Bauarbeiten heute schon. Weiter so.

3 Jahre Europa's größte Baustelle: eine beeindruckende Bilanz. Wann war nochmal der Fertigstellungstermin?

Es liegt im Auge des Betrachters.: Wer sich auskennt, sieht sehr wohl Veränderungen und welche Arbeiten im Gange sind. Wer sich nicht auskennt, hat jetzt die Gelegenheit, sich endlich mal zu informieren. Und wer sich nicht auskennt und noch dazu mehr sieht als die Realität, hat alle Hilfen, die ein hochentwickeltes Gesundheitswesen bietet.

Baufortschritt: Pfui Teufel, aufhören mit dem Schrott ! Meine Stadt wird zerstört !

Die bald letzten Bilder des 'Fortschritts': Die Bilder werden sicher bald im Wert steigen, es sind die letzten der ehemaligen Baustelle $21.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.