Stuttgart-Süd Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Von aks 

Am Freitagmorgen wird eine 69-Jährige im Stuttgarter Süden von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Sie überquert die Straße, obwohl die Fußgängerampel rot zeigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag wurde eine Fußgängerin auf der Böblinger Straße auf Höhe der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz von einem Auto angefahren. Foto: SDMG 7 Bilder
Am Freitag wurde eine Fußgängerin auf der Böblinger Straße auf Höhe der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz von einem Auto angefahren. Foto: SDMG

Stuttgart - Eine 69 Jahre alte Fußgängerin ist am Freitag in der Böblinger Straße im Stuttgarter Süden beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Laut Polizei wollte die 69-Jährige gegen 11 Uhr die Böblinger Straße auf Höhe der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz überqueren. Der 69-jährige Renault-Fahrer, der in Richtung Schreiberstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Fußgängerin, die bei Rot über die Straße gelaufen war.

Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Zeugen, die nähere Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen