Stuttgart-Zuffenhausen Unbekannte bringen 95-Jährigen um mehrere zehntausend Euro

Von red 

Ein unbekannter Mann klingelt am Montag an der Tür eines 95-Jährigen. Der Unbekannte sagt, er müsse im Badezimmer Messungen vornehmen. Der Senior glaubt ihm.

Die Betrüger haben den 95-Jährigen bestohlen (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild
Die Betrüger haben den 95-Jährigen bestohlen (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Stuttgart - Unbekannte haben sich am Montagnachmittag unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung eines 95 Jahre alten Mannes verschafft und unter anderem Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen.

Ein bislang unbekannter Mann klingelte laut Polizei gegen 15 Uhr an der Wohnung in Stuttgart-Zuffenhausen des betagten Mannes und gab sich als Mitarbeiter einer Wohngenossenschaft aus. Unter dem Vorwand, er müsse im Badezimmer einige Messungen durchführen, gelang es ihm, das Vertrauen des Seniors zu erschleichen.

Komplize stahl die Beute

Während sich beide etwa eine halbe Stunde im Badezimmer aufhielten, betrat offenbar ein weiterer Komplize unbemerkt die Wohnung und stahl die Beute. Der 95-Jährige bemerkte erst einige Stunden Später den Diebstahl und alarmierte die Polizei.

Laut dem Opfer soll es sich bei dem Täter um einen etwa 1,70 Meter großen und schlanken Mann handeln. Er hatte ein schmales Gesicht, dunkelblonde Haare, sprach hochdeutsch und war sehr gepflegt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen