Stuttgarter Kickers vs. Darmstadt Ein Trainerwechsel macht noch keine Siege

Joachim Klumpp, 24.11.2012 17:03 Uhr

Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers sind am Samstag auch unter dem Interimscoach Guido Buchwald in der dritten Liga zum siebten Mal nacheinander ohne Sieg geblieben. Dank Marco Grüttners zehntem Saisontreffer in der 90. Minute reichte es gegen das Schlusslicht Darmstadt 98 Liga aber wenigstens noch zu einem 1:1 (0:0). Die Gäste waren vor 3500 Zuschauern in der 75. Minute durch Danny Latza in Führung gegangen, nachdem die Kickers-Hintermannschaft den Ball im Anschluss an eine Ecke nicht aus der Gefahrenzone brachte. „Da haben wir uns schlecht verhalten“, sagte Buchwald, der erwartungsgemäß Tobias Rühle und Marcos Alvarez in der Starformation gebracht hatte. Doch auch die beiden Offensivkräfte sorgten selten für den erhofften Schwung nach vorne. „Darmstadt ist kompakt gestanden“, sagte Buchwald, „außerdem haben wir nicht alles so umgesetzt, wie ich mir das vorgestellt hatte.“