Tipps Wohin soll die Reise gehen?

Von Katrin Schreiter 

Jeder Monat eignet sich für bestimmte Reiseziele. Wir haben für jeden einzelnen Länder und Regionen zusammengestellt. Für Strandfans, Kulturinteressierte und Individualisten.

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Foto: Fotolia
Einfach mal die Seele baumeln lassen.Foto: Fotolia

Januar

Lust auf Wintersport? Dann ab auf die Piste! Snowboarder und Skifahrer finden in den Alpen von Januar bis in den März hinein die besten Bedingungen. Oder haben Sie die Nase voll vom europäischen Winter? Am anderen Ende der Welt ist jetzt Sommer - zum Beispiel in Neuseeland. Fjorde, Gletscher und Regenwälder, Vulkane, Geysire, Weinberge und Palmenstrände - hier erwartet Sie eine landschaftliche Vielfalt wie in kaum einem anderen Land. Genießen Sie den entspannten Lifestyle der „Kiwis“ und erkunden Sie die Wunder der Natur bei angenehmen Temperaturen um die 25 Grad. www.newzealand.com/de
Nicht warm genug? Dann wäre Jamaika eine Alternative. Dort ist es im Januar bei Temperaturen um die 30 Grad relativ trocken und vor allem „sturmfrei“, die perfekte Zeit für Naturliebhaber und Badeurlauber. Kulturelles Highlight ist am 15. und 16. Januar das Musikfestival „Rebel Salute“ - ein Muss für alle Reggae-Fans. www.visitjamaica.com

Februar

Der Februar steht bei vielen Reiselustigen im Zeichen des Karnevals. Rosenmontag ist dieses Jahr am 8. Februar. Wer sich nicht in Köln und Düsseldorf amüsieren möchte, kann auch in fernen Ländern Karneval feiern. Neben Rio de Janeiro (Brasilien) locken etwa die Seychellen vom 22. bis 24. April zum närrischen Treiben - bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. www.seychelles.travel
Als Fernziel ist auch Südindien eine Empfehlung. Hier finden Hausbooturlauber in den Backwaters Entschleunigung. Bauchige Holzbarken schippern durch ein Labyrinth aus Flüssen, Seen und Kanälen - Entspannung pur. www.keralatourism.org
Doch auch schon wesentlich näher können Sie dem Schmuddelwetter entfliehen. So steht zum Beispiel Mallorca im Februar mit seiner Mandelblüte und den angenehmen Temperaturen bei vielen Deutschen ganz oben auf der Reiseliste. www.spain.info.

März

Mehr als 300 Sonnentage im Jahr - da sind auf Malta auch für Sie einige dabei! Die Insel zwischen Europa und Afrika empfängt Sie jetzt bereits mit blühenden Gärten. Und auch kulturell lohnt sich eine Stippvisite: Dann findet das Opernfestival im Teatru Manoel statt. Das Nationaltheater Maltas ist an sich schon einen Besuch wert. www.visitmalta.com Auch Sizilien zeigt sich in voller Pracht mit blühenden Mandelbäumen, üppigen Zitronen- und Orangenhainen. Dazu bunte Märkte und spannende Kultur - besuchen Sie das quirlige Palermo, bewundern Sie die Tempel von Agrigent und genießen Sie die sizilianische Küche. www.italia.it/de/italien-entdecken/sizilien.html
Tipp: Urlaub zu Ostern (25. bis 28. März) ist teuer. Wer den Trubel nicht mag, verreist am Anfang des Monats - bis auf Hamburg beginnen die Osterferien nicht vor dem 18. März. www.schulferien.org.

April

Das Wetter im April zeigt sich in Europa meist wechselhaft. Jetzt ist die perfekte Zeit für Städtereisen nach Lissabon, Paris - oder Istanbul. Die Metropole mit ihrem milden Seeklima lädt bei angenehmen 17 Grad zum Bummeln und Shoppen ein. Außerdem begeistert die Stadt im April Blumenfreunde mit dem zweiwöchigen „Tulip Festival“, bei dem Millionen von Tulpen erblühen. https://goturkey.com
Auch Marrakesch lohnt sich: farbenprächtige Souks und prächtige Paläste - die wundersame Welt des Orients wird Sie faszinieren. Die marokkanische Königsstadt ist auch auf zahlreichen Mittelmeer-Kreuzfahrten von den Häfen Casablanca und Agadir aus erreichbar. www.visitmorocco.com

Mai

Vor allem für Aktivurlauber, die auf ein Urlaubsziel in Europa setzen, ist der Mai optimal. So sind etwa Südtirol und La Palma beliebte Ferienziele für Wanderer. Wer eine Städtereise plant, sollte nach Prag: Musikfreunde kommen im Mai auf ihre Kosten, wenn das Festival „Prager Frühling“ Klassik erklingen lässt. www.czechtourism.com
Oder lieber London? Bei der Gartenschau „Chelsea Flower Show“ zeigt sich die Hauptstadt fünf Tage lang im Royal Hospital in voller Blüte. Und in Brighton findet das größte Festival des Landes statt: Paraden, Musik und Theater im XXL-Format. www.visitengland.com/de

Juni, Juli, August

Als erstes Bundesland startet Bremen am 23. Juni in die Sommerferien. Ganz Deutschland ist jetzt ein Urlaubsparadies - von Sylt und Amrum bis Chiemsee und Schwarzwald. Oder wie wäre es mit Norwegen? Die ideale Zeit ist im Juli, wenn die Tage am längsten, hellsten und wärmsten sind. Erkunden Sie bei durchschnittlichen 22 Grad Oslo oder planen Sie Ihren Outdoor-Urlaub. Tipp: In Andenes, am nördlichen Ende der Vesterålen, lassen sich besonders gut Pottwale beobachten. www.visitnorway.de
Viel Natur wartet auch in Kanada: Türkisfarbene Seen, schneebedeckte Gipfel, Bären und Elche - der Westen des Landes ist ein echtes Naturabenteuer! Wer mag, kann sich in die Naturparks ohne Netz und Strom zurückziehen. Vor allem für Fußballmuffel ist das eine Alternative, denn vom 10. Juni bis 10. Juli steht hierzulande alles im Zeichen der Europameisterschaft. www.canada.travel/de

September

Am 12. September enden die Sommerferien. Dieser Monat ist eine gute Reisezeit für Singles und Paare ohne schulpflichtige Kinder. Ohne lange Flugzeiten finden Sie in Südeuropa angenehme Temperaturen vor. Empfehlenswert sind die Algarve in Portugal, die Provence in Frankreich oder die türkische Südküste. Der September ist auch eine gute Zeit für Südafrika: Freuen Sie sich auf die wilden Tiere im Krüger-Nationalpark, den Blyde River Canyon, den Blick vom Tafelberg, Kapstadt, Pretoria, Johannesburg und die Gartenroute. country.southafrica.net/country/de/de
Als Fernziel bietet sich in Asien China an. Der September ist ideal für eine Rundreise: angenehme Temperaturen, wenig Regen und keine touristische Hochsaison. Die Temperaturen in Peking liegen bei 25 Grad - optimal für den Besuch der Chinesischen Mauer oder der Verbotenen Stadt. Das „Tourismus-Festival“ in Schanghai bietet zudem viele Kulturveranstaltungen. www.china-tourism.de

Oktober

Eine attraktive Fotokulisse finden Sie jetzt beispielsweise in den Metropolen Wien, Paris, Venedig oder Rom. Halloween und Thanksgiving sind gute Gelegenheiten, in die USA zu reisen. Oder doch lieber Wüste, Meer und Felsenstadt Petra? Jordanien gilt als sicheres Reiseland. Wassertemperaturen um die 27 Grad eignen sich für einen Badeurlaub am Roten Meer - Korallenriffe und Fischgründe machen jeden Tauchgang zu einem Erlebnis. Vielleicht haben Sie Lust, die Gastfreundschaft der Beduinen zu genießen und im Wadi Rum den Spuren von Lawrence von Arabien zu folgen? de.visitjordan.com

November

Wer jetzt verreist, fliegt meist in die Ferne: Die Karibik, Thailand und die Malediven haben Hochsaison. Auch Dubai bietet ein ideales Klima für die ungemütlich kalte Jahreszeit. Wo vor zwei Generationen noch Beduinenzelte im Wüstensand standen, ragen heute Wolkenkratzer in den Himmel. Machen Sie sich selbst ein Bild, am besten von ganz oben - fahren Sie mit dem Lift auf das höchste Gebäude der Welt, auf den Burj Khalifa. www.visitdubai.com

Dezember

Wer dem Weihnachtsstress entfliehen möchte, gönnt sich eine Auszeit in einem Wellnesshotel oder packt seine Siebensachen für Alaska, um die faszinierenden Nordlichter zu sehen, die vor allem in Anchorage, Fairbanks oder im Denali-Nationalpark auftreten. In Australien ist jetzt Sommer - ideal für einen Besuch der zahlreichen Höhepunkte: tropische Regenwälder in Queensland, die sagenhafte Unterwasserwelt des Great Barrier Reef, das Tierparadies auf Kangaroo Island und natürlich die Wüste und der Ayers Rock. www.tourism.australia.com