Überfall in Kornwestheim Senior wird Opfer eines versuchten Raubs

Von red/pho 

Ein Unbekannter verlangt auf der Straße Bargeld von einem 71-Jährigen. Als der entgegnet, er hat keines dabei, stößt ihn der Mann gegen ein Metalltor. Der Mann muss ins Krankenhaus.

Als der Rentner sagt, er hat kein Bargeld, stößt ihn der Täter gegen ein Metalltor. Foto: dpa
Als der Rentner sagt, er hat kein Bargeld, stößt ihn der Täter gegen ein Metalltor. Foto: dpa

Kornwestheim - Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg sucht Zeugen zu folgendem Vorfall: Am Donnerstagabend hat ein unbekannter Täter in Kornwestheim versucht, einen 71 Jahren alten Mann auszurauben. Kurz nach 21 Uhr an der Dorfwiesenstraße trat ein unbekannter Täter, wie die Polizei berichtet möglicherweise mit einem Begleiter, von hinten an den 71-Jährigen heran, der gerade mit einem Korb Trauben in Richtung Lammstraße unterwegs war, und forderte Bargeld. Als der Rentner entgegnete, dass er kein Geld bei sich habe, stieß ihn der unbekannte gegen ein Metalltor. Das Opfer stürzte auf den Asphalt und verletzte sich leicht.

Eine Passantin entdeckt den Senior und alarmiert den Rettungsdienst

Der Räuber machte sich ohne Beute aus dem Staub. Sein Begleiter war an der Tat wohl nicht beteiligt. Er soll einfach weiter in Richtung Lammstraße gegangen sein. Erst einige Minuten später entdeckte eine Passantin den 71-Jährigen und alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Der Mann wurde schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter soll zwischen 170 und 180 cm groß sein. Er trug eine Sportjacke. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer. 07141/18-9, entgegen.