Überfall in Stuttgart-Bad Cannstatt Maskierte Männer erbeuten teuren Schmuck

Von red 

Eine 62-Jährige verlässt am Sonntagabend eine Schmuck- und Antiquitätenmesse. Auf dem Parkplatz wird sie von drei maskierten Männer überfallen, die sie mit einer Waffe bedrohen.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Stuttgart-Bad Cannstatt. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Stuttgart-Bad Cannstatt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart - Mehrere maskierte Männer haben am Sonntagabend auf einem Parkplatz an der Naststraße (Stuttgart-Bad Cannstatt) eine 62 Jahre alte Frau überfallen und Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro erbeutet.

Die 62-Jährige war laut Polizei gegen 17.50 Uhr auf dem Weg von einer Schmuck- und Antiquitätenmesse zu ihrem Auto. Dort traf sie auf drei mit Sturmhauben maskierte Täter, die sie mit einer Waffe bedrohten und die Herausgabe ihres Schmuckkoffers forderten. Im folgenden Gerangel sprühten die Täter der Frau Tränengas ins Gesicht und flüchteten mit einem älteren silberfarbenen BMW Kombi mit italienischer Zulassung, in dem sich ein weiterer Komplize des Trios befand.

Eine sofortige Fahndung verlief ohne Ergebnis. Das Raubdezernat hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen