Umweltfreundlichkeit Strom und Wärme erzeugen – mit Kraft-Wärme-Kopplung

Von red 

Seit vielen Jahren legen die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen Wert auf zugleich effiziente wie auch klimaschonende Energiekonzepte und den Einsatz von erneuerbaren Energieträgern.

 Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Dabei setzen sie auf modernste Technologien wie z.B. die Kraft-Wärme-Kopplung in ihren Heizkraftwerken. Doch wie funktioniert das?

Ein Verbrennungsmotor – ähnlich wie beim Auto – treibt über eine Welle einen Generator an, der die Bewegung in Strom umwandelt. Der heiße Motor und die Abgase geben zusätzlich Wärme ab, die zum Heizen verwendet wird. Der Verbrennungsmotor erzeugt also gleichzeitig Strom und Wärme.

Dies nennt man Kraft-Wärme-Kopplung. Dabei entstehen weniger Emissionen als bei getrennter Erzeugung von Strom (im Kraftwerk) und Wärme (im Heizkessel). Als Brennstoff können fossiles Erdgas oder erneuerbare Energie wie Biogas und Biomethangas verwendet werden.

Mit KWK tragen Sie zur Energiewende bei!

Ihre Vorteile beim Sonderpreismodell KWK-Strom:

  • Umweltfreundliche und effiziente Stromgewinnung
  • Energieerzeugung aus Ihrer Region
  • Preisgarantie bis zum 31. Dezember 2019

Sie möchten KWK-Kunde werden? Den Antrag können Sie auf www.sw-bb.de online ausfüllen und abschließen. Oder schreiben Sie uns kundenzentrum@sw-bb.de