Unglück im Himalaya Auch Facebook spendet für Nepal

Von mrz 

Die Zahl der Spenden ist beeindruckt hoch, auch Facebook legt in der weltweiten Solidaritätsbekundung nach und will Millionen von Dollar spenden. Dazu sind aber auch die Nutzer aufgefordert.

Auch Facebook spendet für Nepal.  Foto: dpa
Auch Facebook spendet für Nepal. Foto: dpa

Stuttgart - Das Unglück von Nepal macht betroffen und führt zu einer immensen Summe von Spenden weltweit. Auch das soziale Netzwerk Facebook beteiligt sich daran und gibt nun jedem Nutzer die Möglichkeit, beim Einloggen für Nepal zu spenden.

Facebook-User bekommen in ihrem News-Feed eine entsprechende Spendenoption angezeigt. Dabei wird das Unternehmen sämtliche Spenden mit einer Summe von bis zu zwei Millionen Dollar verdoppeln, das Geld soll zu 100 Prozent an das International Medical Corps gehen.

Das Geld soll deren mobilen Notfalldienst mit Ärzteteams, Medikamenten und anderen Hilfsmitteln wie Hygieneartikeln und Wasserreinigungstabletten ausstatten.