Urlaubsmesse CMT Caravanien möchte Campingmuffel bekehren

Von Wolfgang Schulz-Braunschmidt 

Europas größte Touristikmesse, die CMT, öffnet ihre Tore: Von Samstag an offerieren fast 2000 Aussteller den Besuchern in den Messehallen auf den Fildern ein vielfältiges und buntes Angebot.

Musikalische Gäste aus der brasilianischen Provinz Santa Catarina Foto: Michael Steinert
Musikalische Gäste aus der brasilianischen Provinz Santa CatarinaFoto: Michael Steinert

Stuttgart - Wem das nasskalte Winterwetter hierzulande die gute Laune verdirbt, der kann sich von diesem Wochenende an bis zum 20. Januar in den Messehallen auf den Fildern einen Vorschuss auf seinen Sommerurlaub nehmen. Die Reisemesse CMT hat eröffnet. Anbieter aus wärmeren Regionen sehen hingegen die Tropfen in Mitteleuropa gern vom Himmel fallen, sind sie doch gut für das Geschäft: „Auf das liebe deutsche Regenwetter, unseren besten Freund, können wir uns verlassen“, erklärte Petra Cruz-Deyerling, die Vertreterin der CMT-Aussteller, am Freitag bei der Pressekonferenz zum Messeauftakt.

Deshalb hat die Touristikschau CMT beim Flughafen auch in diesem Jahr viel Sonnenschein in die laut Messechef Roland Bleinroth ausgebuchten Hallen gepackt. Die Veranstalter erwarten wieder mehr als 200 000 Besucher auf der CMT. „Die Reiselust der Deutschen ist nach wie vor ungebrochen“, so Bleinroth. Im vergangenen Jahr hätten fast drei Prozent mehr Urlauber Reisen bei Touristikveranstaltern gebucht. „Der Tourismus bleibt trotz aller Krisen ein dynamischer Wachstumsmarkt“, lautete das Fazit der Messemanagers. Für 2013 rechneten die Reiseanbieter mit einem Zuwachs von bis zu vier Prozent. Mit einem Rekordangebot von 1931 Ausstellern und Urlaubszielen aus 89 Ländern will die CMT nicht nur diese guten Aussichten fördern, sondern ihren Besuchern auch viele Reiseinformationen bieten.

Tipps für Radler und Wanderer

Traditionsgemäß gibt es auf der Messe an diesem Samstag und Sonntag in der Halle 9 wieder eine Sonderausstellung über Radreisen und Wandertouren, die vor allem den Outdoor- und Aktivurlaubern viele Informationen und Neuigkeiten bietet. Am zweiten CMT-Wochenende stehen in der Halle 9 Golf-, Wellness- und Schiffsreisen bei 242 Ausstellern aus 16 Ländern im Mittelpunkt des Angebots. Das Golfequipment kann auch auf einer großen Driving Range ausprobiert werden.

Neuland betreten die CMT-Besucher in der Halle 2: Mit dem Urlaubsparadies „Caravanien“ will die Messe Besuchern die Möglichkeit bieten, diese „unkomplizierte und naturnahe Urlaubsform“ näher kennenzulernen. Im Mittelpunkt stehen dabei Informationsangebote und Reisemobile zur Miete, die direkt auf der Messe gebucht werden können. Für die Liebhaber von Wohnwagen und Reisemobilen ist die CMT schon länger eine der wichtigsten Infor­mations- und Verkaufsplattformen. „Mit 96 Neuheiten zünden die Hersteller ein Feuerwerk an Innovationen“, so Bleinroth. Insgesamt könnten in den Messehallen mehr als 800 Caravans und Wohnmobile von 84 Herstellern besichtigt werden.

Die Partnerländer der CMT sind in diesem Jahr die südbrasilianische Provinz Santa Catarina (Halle 8) und die Slowakei (Halle 4). Neu auf der CMT vertreten sind Moldawien und Liechtenstein.

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.