VfB Stuttgart gegen Union Berlin Trainer Wolf fordert „beste Defensivleistung“

Von red/dpa 

In der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Union Berlin hat VfB-Trainer Hannes Wolf eine weitere Energieleistung seines Teams gefordert. Er erwartet ein „enges Spiel“.

VfB-Trainer Hannes Wolf ist vor dem Spiel gegen Berlin zuversichtlich. Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Trainer Hannes Wolf ist vor dem Spiel gegen Berlin zuversichtlich. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Nach den zuletzt meist knappen Spielen braucht der VfB Stuttgart im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Union Berlin nach Meinung von Trainer Hannes Wolf eine weitere Energieleistung. „Das wird ein offenes Spiel, ein enges Spiel. Wir wissen, dass wir das lösen können. Wir wissen aber auch, dass wir unsere beste Defensivleistung brauchen“, sagte Wolf am Freitag. „Wir haben das Selbstvertrauen, dass wir das lösen können. Aber in dem Wissen, dass wir das Beste von uns zeigen müssen.“

Hier gibt es den Liveticker zur VfB-Pressekonferenz zum Nachlesen.

Die von Ex-VfB-Trainer Jens Keller betreuten Berliner stellen mit bislang 45 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga.

Außer Carlos Mané kann Spitzenreiter Stuttgart gegen den Tabellendritten am Montagabend (20.15 Uhr/Sport 1 und Sky) auf alle Spieler setzen. „Stand jetzt wird keiner ausfallen“, berichtete Wolf. Kleinere Blessuren einzelner Profis vom 3:2 gegen Arminia Bielefeld seien am Spieltag kein Thema mehr.

Hier können Sie die letzten Spiele der Saison tippen!

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle