VfB Stuttgart II Trainer Jürgen Seeberger muss gehen

Von dpa 

Fußball-Drittligist VfB Stuttgart II hat sich nach eineinhalb Jahren von seinem Trainer Jürgen Seeberger getrennt.

Trainer Jürgen Seeberger muss gehen. Foto: Baumann
Trainer Jürgen Seeberger muss gehen.Foto: Baumann

Stuttgart - ´ Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Trotz des zehnten Tabellenplatzes in der am Samstag zu Ende gegangenen Saison und eines bis 30. Juni 2012 laufenden Vertrags wird der 46-Jährige den Bundesliga-Nachwuchs der Schwaben damit nicht weiter betreuen. Laut Medienberichten soll künftig der bisherige A-Junioren-Trainer Jürgen Kramny die zweite Mannschaft übernehmen.

„Jürgen Seeberger hat hier gute Arbeit geleistet. Nach seinem Antritt im Januar 2010 hat er den VfB II vor dem Abstieg bewahrt und mit seinem Team in dieser Saison eine gute Runde gespielt“, sagte Sportdirektor Jochen Schneider. „Trotzdem haben wir uns nach eingehender Analyse dazu entschlossen, die Zusammenarbeit über die Saison hinaus nicht fortzusetzen.“ Das letzte Saisonspiel in der dritten Liga gewannen die Stuttgarter mit 3:2 gegen Carl Zeiss Jena.