Videoshow „Leute nennen dich Dummkopf“

Brustringer, 11.12.2012 11:37 Uhr

Stuttgart - Es gibt keinen anderen Verein auf der Welt, der seine Fans so wunderbar auf Weihnachten einstimmt wie Manchester City. Diesmal zeigt der Club, wie Carlos Tevez und Mario Balotelli Weihnachtsgeschenke verpacken. Weil Tevez darin aber der absolute Held ist – und Balotelli total versagt, lässt der Argentinier kein gutes Haar am Stürmerkollegen: „Kein Wunder, wenn die Leute dich einen Dummkopf nennen, Mario.“

Passend zur aktuellen Schiedsrichterdebatte um Wolfgang Stark: es gibt Unparteiische, die sich wirklich ernsthaft auf ihren Job vorbereiten. So wie dieser fünfte Offizielle, der beim Aufwärmen vor einem Europa-League-Spiel allen Ernstes übt, wie er zum Tor guckt. Vorbildlich!

Um zu erkennen, dass Juves Bonucci im folgenden Filmchen eine Schwalbe praktiziert, braucht man allerdings gar keine Vorbereitung. Der Italiener schafft es damit sogar, Andy Möller zu toppen. Wahrscheinlich die lächerlichste Schwalbe der Menschheitsgeschichte.