Viola Volland (vv)

Lokales Viola Volland (vv)

Viola Volland, Jahrgang 1976, schreibt in der Lokalredaktion über soziale und gesundheitspolitische Themen, Religion und Integration. Sie ist in Niedersachsen aufgewachsen und hat in Göttingen und San Diego Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Ethnologie studiert. Bevor sie 2006 zur Stuttgarter Zeitung kam, hat sie bei der Märkischen Allgemeinen volontiert. Als freie Mitarbeiterin hat sie unter anderen für das Göttinger Tageblatt, den Tagesspiegel und die deutsch-jüdische Zeitung „Aufbau“ in New York geschrieben. Im Juni 2011 wurde sie für die Reportage „Der alte Mann und das Virus“ mit dem Medienpreis der Deutschen Aidsstiftung ausgezeichnet. Viola Volland lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Stuttgart.