Veranstaltungen Diese Stars kommen 2017 nach Stuttgart

Von Frank Rothfuss 

Die großen Veranstaltungshallen in Stuttgart sind für das kommende Jahr mit abwechslungsreichen Programmen bespielt. Die reichen von tierischen Meisterleistungen bis hin zu klassischem Rock und Pop.

Märchenhaftes auf der Bühne, Glanzvolles mit Ross und Reiter. Foto: z/Apassionata
Märchenhaftes auf der Bühne, Glanzvolles mit Ross und Reiter. Foto: z/Apassionata

Stuttgart - Das Jahr beginnt mit der Auferstehung. Ausnahmsweise. Aber im Luther-Jahr kann man das schon mal machen. Die Körperwelten zeigen bis Mai die konservierten Leichen im Bauch der Schleyerhalle. Eine Möglichkeit, die Ewigkeit zu erlangen. Doch ist im Jahr 500 nach der Reformation auch das Seelenheil ein Thema, gleich mehrmals wird die Schleyerhalle zur Kirche. Was uns Geistliches und Weltliches im Jahr 2017 erwartet.

Pop und Rock: Sting ist mal wieder da. Nach fünf Jahren schaut der Engländer wieder in Stuttgart vorbei, am 29. März spielt er in der Porsche-Arena. Am selben Tag tritt Kollegah in der Schleyerhalle auf. Marius-Müller Westernhagen (22. Oktober) zieht den Stecker, er spielt unplugged in der Schleyerhalle. Udo Lindenberg hat bei den Aufnahmen des Live-Albums für ihn getrommelt. Er selbst kommt auch wieder nach Stuttgart. Lindenberg tritt am 20. Mai in der Schleyerhalle auf. Biffy Clyro sind am 3. Februar in der Porsche-Arena, Kid Ink kommt am 1. April, Joe Bonamassa am 5. Mai und Tim Bendzko am 9. Mai. Koray Avci ist am 12. März in der Porsche-Arena. Kein Aprilscherz: Philipp Poisel tritt am 1. April in der Schleyerhalle auf, Casper am 4. November. Der Advent beschert uns Xavier Naidoo am 1. Dezember in der Schleyerhalle, Yello am 8. Dezember und Gentleman am 10. Dezember in der Schleyerhalle.

Lautstark: Die Veteranen gehen immer noch auf Tour. Korn sind am 24. März in der Schleyerhalle, auch Kiss kommen in die große Halle (13. Mai), Manowar treten am 15. Dezember in der Porsche-Arena auf. Auch weniger betagte und nicht minder leise Bands sind gebucht: A Day To Remember sind am 11. Februar in der Schleyerhalle, Avenged of the Sevenfold am 20. Februar in der Schleyerhalle, die Broilers am 7. April.

Schlager und mehr:
Helene Fischer lässt noch auf sich warten. Sie kommt erst Anfang 2018 und will fünfmal die Schleyerhalle füllen. Dafür ist am 20. Januar Lokalmatadorin Andrea Berg in der Schleyerhalle. Die Schlagershow der Stars kommt am 31. März in die Porsche-Arena. Am 14. Oktober ist in der Schleyerhalle die Schlagernacht. Ina Müller ist am 17. Februar in der Porsche­­­Arena.

Der Hundeflüsterer kommt

Comedy: Bülent Ceylan ist am 10. und 11. Februar und am 22. März in der Porsche-Arena. Luke Mockridge kommt am 10. Juni in die Schleyerhalle. Zauberer und Bauchredner Sascha Grammel ist am 26. und 27. September in der Porsche-Arena. Auch Eure Mütter wagen sich auf die große Bühne, sind am 25. November in der Porsche-Arena.

Tierisches: Der Februar gehört den Hundeflüsterern. Am 15. Februar ist Hundetrainer Martin Rütter in der Porsche-Arena, Cesar Millan folgt am 28. Februar. Apassionata feiert vom 10. bis zum 13. März in der Schleyerhalle das Pferd.

Musical und anderes: Die Hörspielfiguren Bibi & Tina erwachen am 21. Januar auf der Bühne der Schleyerhalle zum Leben. Holiday On Ice kommt vom 26. bis zum 29. Januar in die Porsche-Arena. Die Disney-Soap „Violetta“ fand vom Fernsehen den Weg auf die Bühne der Schleyerhalle (25. und 26. März). Die Wrestler sind am 11. Mai in der Porsche-Arena zu Gast. Disney On Ice gastiert von 26. bis 29. Oktober in der Porsche-Arena. Dort ist vom 30. November bis zum 3. Dezember der Cirque de Soleil zu sehen.

Erbauliches: Das Luther Pop Oratorium feiert am 21. und 22. Januar in der Porsche-Arena den Reformator. Am 15. und 16. Juli ist das Chorprojekt der Oberlandeskirche in der Porsche-Arena zu Gast. Am 29. und 30. September ist die Holy Spirit Night in der Schleyerhalle.

Ein großes Freiluftkonzert wird es wohl nicht geben

Open Air: In der Mercedes-Benz-Arena wird das Dach erneuert. Zudem weiß man nicht, ob der Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart womöglich in die Relegation muss, die Termine sind auf jeden Fall geblockt. Deshalb muss Stuttgart heuer wohl auf ein großes Open-Air-Konzert verzichten. In der Freilichtbühne auf dem Killesberg tritt natürlich wieder Dieter Thomas Kuhn auf (26. und 27. Juli sowie am 2. September). Helge Schneider ist am 23. Juni auf dem Killesberg und der La-Traviata-Open-Sommer ist am 12. August.

Feste: Da gibt es etwas Neues: Ritter tummeln sich vom 15. bis zum 18. Juni beim Mittelaltermarkt im Reitstadion. Das Frühlingsfest auf dem Wasen geht vom 15. April bis zum 7. Mai. Das Lichterfest auf dem Killesberg ist am 8. Juli. Das Sommerfest in der Innenstadt beginnt am 3. August und endet am 6. August. Das Volksfest startet am 22. September und geht am 8. Oktober zu Ende. Der Weihnachtsmarkt geht vom 29. November bis zum 23. Dezember.

Sport: Handball-Bundesligist TV Bittenfeld spielt mehrmals in der Porsche-Arena. beim Handball Super Cup am 24. August in der Porsche-Arena spielen Meister und Pokalsieger gegeneinander. Von 17. bis 19. März ist der DTB-Pokal der Turner. Die Harlem Globetrotters kommen am 28. März in die Porsche-Arena. Der Porsche Tennis Grand Prix findet vom 22. bis zum 30. April statt. Von 15. bis 17. September klettern die Rockstars in der Porsche-Arena. Beim ADAC Super Cross wird am 10. und 11. November Motorrad in der Schleyerhalle gefahren. Die Reiter sind bei den German Masters vom 15. bis 19. November zu Gast.

Rückblick: 2016 gab es jeweils knapp 100 Veranstaltungen in der Schleyerhalle und der Porsche-Arena. Insgesamt kamen rund 900 000 Besucher. Damit bewegt man sich auf den Werten des Vorjahres. Zuschauerkrösus ist Peter Maffay. Erlockte mit seinen Konzerten im Hallenduo insgesamt 350 000 Zuschauer an. Die Fantastischen Vier, die Toten Hosen, die Scorpions, Chris de Burgh, Eros Ramazzotti, André Rieu und Pur bringen es jeweils auf mehr als 100 000 Besucher.