Stadtkind Stuttgart

Was trägt Stuttgart? High-Heels zur Boyfriend-Jeans

Von Alla Lukashova 

Die Bloggerin Robyn Byn spielt gerne mit Klischees und kombiniert auch mal High Heels zum Boyfriend-Look. Warum die 26-Jährige auf den Tomboy-Stil steht, erfahrt ihr in unserem Stylecheck.

Lässig, cool und feminin: Die Bloggerin Robyn Byn im Stadtkind-Stylecheck. Foto: Alla Lukashova 8 Bilder
Lässig, cool und feminin: Die Bloggerin Robyn Byn im Stadtkind-Stylecheck. Foto: Alla Lukashova

Stuttgart – Im Oversize-Shirt zur lässigen Jeans und einem coolen Paar Sneaker fühlt sich die Bloggerin Robyn Byn am wohlsten. Ihren Mode-Stil beschreibt die Stuttgarterin als "urban-chic" und kombiniert gerne elegante Einzelteile zum maskulinen Tomboy-Style: "Ich ziehe das an, was ich will und lässige Outfits mag ich liebsten", sagt sie. Das heiße aber nicht, dass sie keine Kleider trage - ganz im Gegenteil: "Ich trage gerne feminine Modelle, bringe dann aber mit sportiven Details einen lässigen Touch in den Look.“

Vom Model zur Bloggerin

Über einen bekannten Fotografen kam das Fashion-Girl vor vielen Jahren zum Modeln und shootete coole Fashion-Kampagnen: "Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, mit dem Bloggen anzufangen.“ Auf Instagram und auf ihrem Fashion- und Lifestyle Blog teilt Robyn nun ihre Outfits und Beauty-Tipps mit der Welt. Inspirieren lässt sich die Stuttgarterin gerne von der Musikszene - Rapper ASAP Rocky und seine Jungs etwa sind für sie fashionmäßig große Vorbilder: "Ich liebe diese Mischung aus High-Fashion und Streetstyle."

Online-Shopping versus "Shop local"

Ihre Liebings-Pieces kauft Robyn übrigens online, aber einige Stores möchte die Bloggerin in Stuttgart nicht missen: "Für Basics schaue ich immer gerne bei Mango (mehrmals in Stuttgart) vorbei und ausgefallene Teile finde ich oft im Shop Geschwisterliebe (Breite Straße 4). Wenn es um Schuhe geht, da shoppe ich auch gerne mal bei Suppa (Paulinenstraße 44) oder nebenan bei Lane, dem neuen Basketball-Concept-Store.“

Alles ist möglich

Für die Bloggerin ist es wichtig, dass man sich mit seinem Look identifizieren kann: "Wenn man sich in seinem Outfit wohlfühlt, dann strahlt man dieses Gefühl auch nach außen aus. So kommt manchmal ein noch so komisches Kleidungsstück im Gesamtbild authentisch rüber. Die Einzelstücke sollten aber von der Größe her passen, also nicht zu kurz oder zu klein sein."

Mehr zu dem Outfit der 26-Jährigen gibt's in der Bildergalerie und hier noch Facts zu Robyns Style-Favoriten.

Heels oder Flats? Flats!

Bunt oder Schwarz? Je kälter es draußen wird, desto eintöniger werden die Outfits.

Elegant oder Sportlich? Beides, Hauptsache bequem.

Extravagant oder Minimalistisch? Extravagant.

Berlin oder München? Berlin.

Gold oder Silber? Gold, aber sehr dezent eingesetzt.

Jeans oder Rock? Jeans.

Vintage oder Couture? Vintage.

Shopper oder Clutch? Am liebsten ganz ohne Handtasche.

Karo oder Streifen? Streifen.

Streifen oder Print? Dezente Logoprints!

Sneaker oder Mules? Sneaker!