Stadtkind Stuttgart

Was trägt Stuttgart? Stuttgarter trauen sich nichts

Von Nadja Dilger 

Stuttgart ist Mainstream und alle laufen gleich rum? Von wegen! Die Stadt hat mehr zu bieten als Menschen in Einheitstracht - nämlich Modejunkies mit Geschmack. Ab sofort stellen wir euch die Trendsetter aus dem Kessel vor. Dazu gibt's News zu Shops, Stil und Modesünden. Dieses Mal: Griselda Henssler.

Griselda Henssler (21) steht hinter Eco Fashion, doch manchmal findet sie auch fernab des Stores schöne Kleidungsstücke... Foto: Nadja Dilger 15 Bilder
Griselda Henssler (21) steht hinter Eco Fashion, doch manchmal findet sie auch fernab des Stores schöne Kleidungsstücke...Foto: Nadja Dilger

Stuttgart - „Ich wünsche mir, dass Stuttgart sich mal mehr traut“, sagt Griselda Henssler (21), als wir sie treffen. Die Textilmanagement-Studentin, die in ihrer Praxisphase beim Eco Fashion Store Greenality (Königsbau Passagen, Fürstenstraße 5) arbeitet, liebt Mode seit sie klein war. Doch so richtig „rausputzen“, könne man sich nicht immer: „In Stuttgart wird man gleich mit schrägen Blicken angestarrt, wenn man sich mal etwas auffälliger kleidet“, sagt sie. Ihren Kunden rät sie dennoch mal zu etwas farbenfroheren Stücken: „Man sollte sich nicht verstecken, und wenn einem etwas steht, umso besser.“ In unserer Bildergalerie zeigt sie, was ihr so steht.

  Artikel teilen
2 KommentareKommentar schreiben

Gefällt mir: mal nicht der übliche Stuttgarter Spießer Look. Gewagt aber gekonnt.

In der Tat: Sehr "farbenfroh" und farbig das Mädchen. Das muß ich bestätigen. Und die "selbst designde" Jeans ist der absolute "Burner". Mit welchem Werkzeug macht man das ?

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.