Weil der Stadt Zigarettenkippe löst Rauchmelder aus

Von rak 

Ein 57 Jahre Mann hat der Feuerwehr zufolge eine glimmende Zigarette in seiner Wohnung in den Müll geworfen hatte. Dadurch kam zu der Rauchentwicklung, die den Rauchmelder auslöste.

Eine achtlos weggeworfene Kippe löst Feueralarm in Weil der Stadt aus. Foto: dpa
Eine achtlos weggeworfene Kippe löst Feueralarm in Weil der Stadt aus.Foto: dpa

Weil der Stadt - Die freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt rückte am Sonntag, gegen 15.45 Uhr mit sechs Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften zu einem Brandalarm in den Kolpingweg in Weil der Stadt aus. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute in dem Wohnhaus fest, dass ein 57 Jahre alter Bewohner mutmaßlich eine glimmende Zigarette in seiner Wohnung in den Müll geworfen hatte. Dadurch kam zu der Rauchentwicklung, die den Rauchmelder auslöste. Die Feuerwehr hatte den Brandort schnell unter Kontrolle und rückte nach Belüften der Wohnung wieder ab. Der 57-Jährige wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst, der mit zwei Fahrzeugen und Rettungshubschrauber im Einsatz war, in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand kein Sachschaden.