Weltkatzentag Das sind die besten Katzenvideos

Von sah 

Das Internet liebt Katzen. Die Stubentiger generieren unglaubliche Zahlen von Aufrufen in den sozialen Netzwerken. Zum Weltkatzentag haben wir die Top 10 der beliebtesten und am meisten geklickten Katzenvideos zusammengestellt.

Katzen sorgen immer wieder für Lacher, vor allem auf YouTube. Foto: AP
Katzen sorgen immer wieder für Lacher, vor allem auf YouTube. Foto: AP

Stuttgart - Klickt man sich durchs Internet, kommt man nicht um sie herum: Katzen. Unzählige Videos gibt es von den Stubentigern. Katzen, die fauchen, Katzen, die Klavier spielen, Katzen, die mit anderen Katzen schmusen. Die Auswahl scheint unendlich. Auf Youtube ergibt eine einfache Suche nach „cat“ fast 70 Millionen Ergebnisse. Mit dem Weltkatzentag am 8. August haben die flauschigen Haustiere ihren eigenen Ehrentag bekommen. Anlass genug, den beliebtesten und am meisten geklickten „Cat-Content“ auf YouTube zusammenzusuchen.

Platz 10: Cat gives a High Five and Fistbump

Den Anfang macht dieses, noch sehr junge Video. Der Clip hat zwar erst 3.000 Aufrufe und somit einen winzigen Pfotenabdruck in der Welt der Katzenvideos, auf den sozialen Netzwerken ist der kurze Film aber gerade überall: Eine Katze gibt seinem Besitzer – ganz selbstverständlich – ein High Five.

Platz 9: Cat Bath Freak Out -Tigger the cat says ‚NO!’ to bath

Dass Katzen keine Wasserratten sind, ist bekannt. Dieser Kater will aber wirklich nicht nass werden. Als das Frauchen von „Tigger“ versucht, ihn zu baden, wehrt der sich lautstark mit einem gequältem „Noooo“. Sein Gejammer brachte rund 27 Millionen Klicks.

Platz 8: Charlie Schmidt’s Keyboard Cat! - THE ORIGINAL!

Der absolute Klassiker und Pionier unter den Katzenvideos. Der Clip der berühmten Keyboard Cat ist mittlerweile stolze zehn Jahre alt und hat über die Zeit fast 48 Millionen Aufrufe gesammelt. Die klavierspielende Katze Fatso starb bereits 1987, drei Jahre, nachdem das Video aufgenommen wurde.

Platz 7: Stalking Cat

Dieses Kätzchen pirscht sich lautlos an seinen Besitzer heran – und ist dabei ganz schön unheimlich. Als die „Stalking Cat“ dann endlich beim Herrchen angekommen ist, war die ganze Aktion allerdings buchstäblich für die Katz’. Das Video hat momentan rund 49 Millionen Aufrufe.

Platz 6: Cat mom hugs baby kitten

Mutterliebe gibt es nicht nur unter Menschen. Auch im Tierreich brechen mal die Muttergefühle aus, wie dieser Clip beweist. Eine Katzen-Mutter drück ihr Junges beim Schlafen fest an sich. Über 59 Millionen Mal wurde die Kuschelattacke schon geklickt.

Platz 5: Cat Man Do - Simon’s Cat

Was in diesem Video gezeigt wird, kennen viele Katzenbesitzer. Die Mieze hat Hunger und will einen einfach nicht schlafen lassen. „Simon’s cat“ ist eine dieser Katzen. Der Animationsfilm hat mittlerweile 59,5 Millionen Aufrufe und wurde 2008 sogar mit dem Best Comedy Price bei den British Animation Awards ausgezeichnet.

Platz 4: The two talking cats

Über was diese zwei Samtpfoten sich wohl unterhalten? Wann es wieder Essen gibt? Die leckerste Sorte Fisch? Oder doch das Wetter? Laut dem Besitzer streiten Stina und Mossy normalerweise eher, hier führen sie aber eine zivilisierte Diskussion. Eine Unmenge Leute wollte auch an ihrem Gespräch teilhaben: Das Video wurde bisher über 64 Millionen Mal aufgerufen. Auch zu empfehlen: Die nachsynchronisierte Version des Katzengesprächs.

Platz 3: The Mean Kitty Song

Vor fast 10 Jahren dichtete der Youtuber SMP Films das Lied „The Mean Kitty Song“ (deutsch: Das Böse-Kätzchen-Lied) über seinen Kater Sparta. Der benimmt sich gar nicht gut, beißt, kratzt und trinkt aus der Toilette. Der Song wurde zum Hit und hat aktuell um die 87 Millionen Klicks.

Platz 2: Very angry Cat

Es geht weiter mit bösen Katzen. Diese Katze ist extrem wütend und faucht aus voller Seele. Die aggressive Katze namens „Burger“ wurde bisher mehr als 89 Millionen mal angesehen.

Platz 1: Nyan Cat [original]

Nyan Cat ist und bleibt die berühmteste Katze auf YouTube. Zu sehen ist eine Katze mit dem Körper eines sogenannten Pop-Tarts, einer Süßigkeit aus den USA, die durch den Weltraum fliegt und dabei einen Regenbogen hinterlässt. Im Hintergrund ist ein schriller elektrischer Song zu hören. Unglaubliche 149,4 Millionen Mal wurde das animierte Videos der fliegenden Nyan Cat (deutsch: Miau-Katze) mittlerweile aufgerufen und die Mieze durch den Weltraum geschickt. Auch beeindruckend: Die Zehn-Stunden-Version des Videos ist ebenfalls viral und wurde bereits über 66 Millionen Mal geklickt.

Wer noch nicht genug hat

Man kann auf YouTube noch Tage damit verbringen, sich Katzen anzusehen. Die Videoplattform ist überflutet von „Compilations“, also Zusammenschnitten verschiedener Clips zum Thema Katzen. Hier ist eine der bekanntesten mit über 128 Millionen Aufrufen: