Welzheim Fahrschulauto in Unfall verwickelt

Von wei 

Im Rems-Murr-Kreis überholt ein unbekannter Autofahrer – obwohl ihm ein Fahrschulauto entgegenkommt. Dieses legt eine Vollbremsung ein und verhindert zwar einen Frontalcrash. Zu einem Unfall kommt es trotzdem.

Nach einem Unfall in Welzheim bittet die Polizei um Hinweise (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand / STZN
Nach einem Unfall in Welzheim bittet die Polizei um Hinweise (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand / STZN

Welzheim - Die Polizei sucht nach einem unbekannten Autofahrer, der am Mittwochnachmittag in Welzheim (Rems-Murr-Kreis) einen Unfall mit einer Verletzten verursacht hat. Er hatte kurz nach 16 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Richtung Welzheim überholt – obwohl ihm gerade ein Fahrschulauto entgegenkam. „Dieses wurde von einem 17 Jahre alten Fahrschüler gelenkt“, so ein Sprecher der Polizei. Der Fahrschul-Golf konnte durch eine Vollbremsung einen Frontalcrash zwar vermeiden.

Über das Auto des Verursachers ist wenig bekannt

Doch der 43-jährige Fahrer eines nachfolgenden Kia konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Golf auf. Dabei wurde die 52 Jahre alte Fahrlehrerin im Golf verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter – und wird nun gesucht. Über sein Auto ist laut der Polizei nur bekannt, dass es sich um einen Pkw gehandelt hat. Hinweise sollen an die Telefonnummer 0 71 82/9 28 10 gerichtet werden.