Zuffenhausen Porsche schleudert gegen Zaun

Von red 

Ein 24-Jähriger verliert die Kontrolle über seinen Porsche 911 und schleudert gegen einen Zaun. Das Auto muss abgeschleppt werden.

Ein 24-Jähriger ist mit seinem Porsche in Zuffenhausen gegen einen Zaun gefahren. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart 9 Bilder
Ein 24-Jähriger ist mit seinem Porsche in Zuffenhausen gegen einen Zaun gefahren. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Stuttgart - Ein 24-Jähriger hat am Samstag mit seinem Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen gegen 13.30 Uhr einen Unfall mit einem hohen Schaden verursacht.

Der Mann fuhr mit seinem 911-er laut Polizei auf der Schwieberdinger Straße vom Porscheplatz kommend in Richtung Neuwirtshaus. Wahrscheinlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er auf regennasser Fahrbahn zunächst ins Schleudern, streifte den Bordstein und kam auf Höhe der Einmündung Wollinstraße nach rechts von der Fahrbahn ab.

Gegen Metallzaun geprallt

Dabei prallte gegen den Metallzaun einer angrenzenden Firma. Das nicht mehr fahrbereite neuwertige Privatfahrzeug, an dem ein Schaden von rund 50.000 Euro entstand, wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Schaden am Zaun beträgt etwa 1.000 Euro.

Sonderthemen