Aktuelle Nachrichten des Tages aus Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland und der Welt

 
Ausfälle und Verspätungen bei Bus und Bahn in Stuttgart
VVS-StörungsmelderDemo stört Innenstadt-Buslinien

[50] Am Dienstagabend wie schon am Abend davor mussten VVS-Fahrgäste Einschränkungen bei den Innenstadt-Buslinien in Kauf nehmen. Der Grund: Demonstrationen gegen Stuttgart 21.

 
Microsoft überspringt einfach eine Versions-Nummer
Windows 10Auf 8 folgt 10

Auf Windows 8 folgt Windows 10 – die Logik von Microsoft will es so. Am Dienstagabend hat das Software-Unternehmen angekündigt, künftig einen starken Fokus auf Unternehmenskunden zu legen.

 
Schwarzer Tag für die Bahn
Kommentar zu Stuttgart 21Schwarzer Tag für die Bahn

Die Erörterung wird für die Bahn zu einem Desaster. Schuld daran ist – sie selbst. An den von der BAhn propagierten Fertigstellungstermin von Stuttgart 21 – Dezember – 2021 glauben mittlerweile wohl nur noch die größten Optimisten, kommentiert Thomas Durchdenwald.

 
Fildertrasse muss in die Warteschleife
Erörterungsverfahren zu Stuttgart 21Erörterung wird zum Debakel

Der Erörterungstermin für die Fildertrasse von Stuttgart 21 entwickelt sich für die Bahn zu einem Desaster: Nachdem nachgebesserte Pläne für S-Bahn-Netz und Lärmschutz nötig sind, droht sich das Verfahren zu verzögern.

 
Höchste  Zeit für einheitliche Regeln
Apple und die SteuernEnde der Schonzeit

Europa darf Gewinnverschiebungen, wie sie Apple praktiziert, nicht länger hinnehmen, kommentiert der StZ-Korrespondent Christopher Ziedler. Besonders ärgerlich: ein EU-Gesetz zur Angleichung der Bemessungsgrundlage liegt seit Jahren auf dem Tisch.

 
Verwaltungsgericht weist Klage ab
Wasserrutsche in VaihingenVerwaltungsgericht weist Klage ab

Das Verwaltunsgericht Stuttgart hält den Lärm an der Wasserrutsche im Vaihinger Freibad für zumutbar. Anwohner hatten geklagt und unter anderem eine Lärmschutzwand gefordert. Die Kläger haben bereits Einspruch gegen das Urteil eingelegt.

 
Anfang in Ahrensbök
Deutsch-deutsche GrenzerfahrungAnfang in Ahrensbök

25 Jahre nach dem Fall der Mauer: Der StZ-Redakteur Martin Tschepe will in den während einen Biketour von Ahrensbök in Schleswig-Holstein bis nach Hof in Bayern erfahren, was sich entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs getan hat.

 
Nicht nur das Image leidet
Pilotenstreik bei LufthansaNicht nur das Image leidet

Im Tarifstreit der Piloten ist keine Einigung in Sicht. Offiziell geht es um die Übergangsversorgung der Piloten. Doch auch die Pläne von Lufthansa-Konzernchef Spohr rufen Widerstand hervor. Der Konkurrenzdruck ist groß – und seine Strategie umstritten.

 
Ein Bauernhaus als Gesamtkunstwerk
Kunst aus WaiblingenEin Bauernhaus als Gesamtkunstwerk

Im Schweinestall, auf dem Heuboden und in der guten Stube stapeln sich die Gemälde, die der Waiblinger Künstler Jan F. Welker in seinem Atelier in einem betagten Bauernhaus im Ortsteil Neustadt malt.

 
Brüssel gewährt Einblick in das System Apple
Steuerprivilegien in IrlandDie EU schreitet gegen Irland ein

Apple hat niedrige Steuern für seine Töchter in Irland ausgehandelt. Die EU-Kommission hat den Verdacht, dass es sich um eine unzulässige Beihilfe Irlands handelt. Der Konzern habe in Irland eine Steuerschuld von lediglich um die zehn Millionen Euro.

 
Bekannt als Zampano in der rechten Szene
NSU-Prozess in MünchenEin Zampano in der rechten Szene

Tino Brandt sei „durch und durch rechtsextrem“ sagen Zeugen über den Ex-Verfassungsschutz-Spitzel. Beim NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht bekam man einen Eindruck von seinem Größenwahn – und vom Vorgehen der Ermittler.

 
Hängepartie beenden
Kommentar zu DaimlerHängepartie beenden

Seit Monaten machen sich die Mitarbeiter der Transportersparte von Daimler Sorgen um ihre Jobs. In Düsseldorf sind sie deswegen auf die Straße gegangen. Es ist höchste Zeit, dass diese Hängepartie beendet wird, meint Harry Pretzlaff.

 
Große Zweifel an plötzlichem Kindstod
ProzessErsticken als plötzlichen Kindstod getarnt

Im Fall der angeklagten Mutter aus Aspach, die im vorigen Winter ihr vier Monate altes Kind umgebracht haben soll, fordert der Staatsanwalt zwölf Jahre Haft. Der Verteidiger plädiert indes auf Freispruch, weil es Zweifel an der Täterschaft seiner Mandantin geb.

 
Samstags gehört Mama dem Kaufland
Prozess vor dem ArbeitsgerichtSamstags gehört Mama dem Kaufland

Am Samstag gehört Mama mir? Von wegen. Mitarbeiter im Einzelhandel haben nur einmal im Monat ein Anrecht auf einen freien Samstag. Das hat das Arbeitsgericht im Fall einer alleinerziehenden Mutter, die bei Kaufland arbeitet klar gestellt.

 
Grün-Rot steckt  zurück
Neues JagdgesetzGrün-Rot steckt zurück

Die Landesregierung hat ein neues Jagdgesetz auf den Weg gebracht. Nach heftigen Protesten der mehr als 30 000 Jäger im Land steckt das Werk nun voller Kompromisse. Was aber bedeutet die Novelle für Wildschwein & Co?

 
Gefundene Kleidung gibt Rätsel auf
Kernen im RemstalGefundene Kleidung gibt Rätsel auf

Am Dienstagmorgen hat die Polizei in Kernen bei Remstal mehrere Kleidungsstücke gefunden, die offenbar einer Frau gehören. Die Beamten schließen ein Gewaltverbrechen nicht aus und bitten die Bevölkerung um Hinweise.

 
Land beharrt auf dem Aus für französisches AKW
Atomkraftwerk FessenheimLand pocht auf AKW-Aus 2016

Das Atomkraftwerk Fessenheim soll 2016 vorzeitig abgeschaltet werden. Diese Festlegung ist in Frankreich nun aber ins Wanken geraten. Der baden-württembergische Umweltminister protestiert umgehend – und nennt wichtige Gründe für die Stilllegung.

 
Genscher trifft DDR-Flüchtlinge in Prag
Ausreise-Erlaubnis vor 25 JahrenGenscher trifft DDR-Flüchtlinge in Prag

Es war ein emotionales Wiedersehen nach 25 Jahren: Ex-Außenminister Genscher trifft in Prag ehemalige Botschaftsflüchtlinge. Mit Blick auf die Ukraine-Krise fordert er einen neuen Anfang im Ost-West-Verhältnis.

 
17 Fotos
Hello! und People teilen sich Rechte
Fotos der Clooney-Hochzeit"Hello!" und "People" teilen sich Rechte

Die Magazine "Hello!" und "People" haben sich die exklusiven Fotorechte an der Hochzeit von George Clooney mit Amal Alamuddin gesichert. Wie viel sie gezahlt haben und ob das Paar die Einnahmen spendet, ist bislang noch nicht bekannt.

 
Der AfD machen ihre Altlasten zu schaffen
Parteiausschluss bei der AfDIm Parlament unerwünscht

Der schnelle Erfolg der Alternative für Deutschland zeigt seine Schattenseiten. Der Landesverband Brandenburg will einen rechtspopulistischen Abgeordneten ausschließen. Hans-Olaf Henkel ist überzeugt: Im Westen wird es einen anderen Wahlkampf geben.

 
 
Anzeige