Multimedia-Reportage Neuanfang in der Fremde

Vom Kriegsgebiet in Syrien in eine Asylbewerberunterkunft in Nürtingen-Neckarhausen: Fünf Studenten haben den syrischen Flüchtling Firas Abu Khraisch über mehrere Wochen begleitet.

zur Reportage

Der Krieg in Syrien hat ihm sein Zuhause geraubt: Seit zehn Monaten lebt der syrische Flüchtling Firas Abu Khraisch nun in Deutschland. Mehrere Wochen lang haben Christoph Donauer, Jan Geißler, Patricia Schaller, Cassandra Schneider und Alice Springfeld – allesamt Studenten der Hochschule der Medien in Stuttgart – den Asylbewerber in Nürtingen-Neckarhausen begleitet. Mit ihnen spricht er über seine alte Heimat Syrien, neue Herausforderungen in der Fremde und den Traum, in Deutschland bleiben zu dürfen. Die Multimedia-Reportage ist im Rahmen der „redaktionzukunft“, der Lehrredaktion der Hochschule der Medien, entstanden.

Mehr Hintergründe und Wissenswertes zum Thema „Flucht und Asyl“
finden Sie im Dossier der Stuttgarter Zeitung,
die aktuellen Nachrichten lesen Sie auf der Themenseite zur Flüchtlingskrise in Europa.