Wolfgang Thierse im Pokal-Interview„Hoch willkommen“
„Hoch willkommen“

[10] Am Wochenende wird es in Berlin eine riesige Schwaben-Invasion geben. Der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse erzählt im Brustringer-Interview, warum er sich darauf freut, wieso er auf einen VfB-Sieg hofft und wer sein magisches Dreieck ist.

 
„Freiburg bleibt der kleinere Club“
Andreas Hinkel im Interview„Freiburg bleibt der kleinere Club“

Andreas Hinkel gehörte zu den „Jungen Wilden“ beim VfB Stuttgart und beendete beim SC Freiburg seine Karriere. Im Brustringer-Interview spricht er über die Rollenverteilung im Pokal-Halbfinale und seine 50 Ideen für die Zukunft.

 
„Wasen-Karle mag ich nicht“
Karl Allgöwer„Wasen-Karle mag ich nicht“

[3] Nur achtmal haben die Stuttgarter bisher in der Rückrunde getroffen. Karl Allgöwer allein erzielte in acht seiner elf VfB-Spielzeiten mehr Tore. Im Brustringer-Interview spricht er über Spitznamen, die zweite Hand Gottes und die größte Dummheit seines Lebens.

 
„Alles Blöde kam zusammen“
Jerome Kiesewetter vom VfB II„Alles Blöde kam zusammen“

Für Jerome Kiesewetter steht mit dem VfB II am Mittwoch in Babelsberg eine besondere Partie an. Bis zum Sommer 2012 spielte er im nahen Berlin. Im Brustringer-Interview spricht der Stürmer über Familientreffen, neues Essen und seinen schwierigen Start.

 
„Ich war auch Meister beim VfB“
Markus Miller im Interview„Ich war auch Meister beim VfB“

Den VfB nennt Hannovers Ersatztorwart Markus Miller seine „Kinderstube“. Vor dem Spiel am Sonntag spricht der frühere Stuttgarter im Brustringer-Interview über seine Jugendzeit in Cannstatt, geplatzte Träume und Umwege.

 
„Die VfB-Uhren gehen langsam“
Interview mit Thomas Berthold„Die VfB-Uhren gehen langsam“

[27] Der frühere VfB-Verteidiger Thomas Berthold ist ein Freund gesunder Härte – und deutlicher Worte. Im Brustringer-Interview spricht er über das Zweikampfverhalten der Stuttgarter und erklärt, warum der Verein ein Lifting braucht.

 
„Der VfB hat keinen klaren Weg“
Gerhard Poschner„Der VfB hat keinen klaren Weg“

[6] Gerhard Poschner hat mit dem VfB und Dortmund viele Erfolge gefeiert. Vor dem Spiel beider Clubs am Samstag spricht er im Brustringer-Interview über Stuttgarter Paradoxien, die kritische Mentalität der Schwaben und seinen Kumpel Fredi Bobic.

 
„Meine Hose stank nach Rotwein“
Kasachstans Ex-Nationalspieler Peter Neustädter„Meine Hose stank nach Rotwein“

Für Peter Neustädter ist die Partie Deutschland gegen Kasachstan am Dienstag eine ganz besondere. Der Koblenzer Trainer war Nationalspieler Kasachstans. Im Brustringer-Interview erzählt er, warum er seinen Teamkollegen immer in Erinnerung bleibt.

 
„Das VfB-Angebot lehnte ich ab“
Marvin Plattenhardt„Das VfB-Angebot lehnte ich ab“

[2] Der Frickenhausener Marvin Plattenhardt ist in Nürnberg zum Bundesliga-Spieler gereift. Im Brustringer-Interview erzählt der 21-Jährige, warum er nicht zum VfB gewechselt ist und wieso er sich als Linksverteidiger gute Chancen für das A-Nationalteam ausrechnet.

 
„Zweite Liga war das Schlimmste“
Hermann Ohlicher„Zweite Liga war das Schlimmste“

[7] Hermann Ohlicher ist einer der erfolgreichsten VfB-Stürmer. 1984 holte er mit den Stuttgartern die Meisterschaft, stieg aber auch 1975 ab. Im Brustringer-Interview spricht er über Vereinstreue, seine Affinität zum Glücksspiel und die aktuelle Situation beim VfB.

 
13 Fotos
„VfB-Profis könnten profitieren“
Interview mit Erik Meijer„Die Stuttgarter könnten profitieren“

Den VfB erwartet am Donnerstag in Rom ein Geisterspiel. Wie seltsam so eine Partie ist, hat Erik Meijer 2004 mit Aachen erlebt. Im Brustringer-Interview spricht er über eine Stimmung wie beim Dorffußball, gute Akustik und den kälteempfindlichen Ibisevic.

 
„Genk spielt wie Barcelona“
Ex-VfB-Spieler Nico Claesen„Genk spielt wie Barcelona“

[3] Der Belgier Nico Claesen hat in den achtziger Jahren für den VfB in 29 Partien elf Tore geschossen. Vor dem Duell der Stuttgarter mit Genk spricht er im Brustringer-Interview über flämische Messis und seine WG mit Guido Buchwald.

 
„Wir haben viel Mist angefangen“
Fredi Bobic„Wir haben viel Mist angefangen“

Am Samstag startet der VfB in die Bundesliga-Rückrunde. In der Rückblick-Serie des Brustringers spricht Fredi Bobic über die 90er-Jahre in Stuttgart: über das magische Dreieck, Ranissimo, Bravo-Sport und bunte Schuhe.

 
„VfB ist eine Faschingsenklave“
Interview mit Karnevalvereinspräsident„VfB ist eine Faschingsenklave“

[2] Zuerst gegen Mainz, am Mittwoch gegen Köln. Der VfB spielt innerhalb von fünf Tagen gegen die beiden selbst ernannten „Karnevalsvereine“. Grund genug für den Brustringer, mit dem Präsidenten des Cannstatter Quellen-Clubs, Miltiadis Katsaoras, über Cacau, Faschingsgesänge und VfB-Verkleidungen zu sprechen.

 
„Endlich Schwäbisch schwätzen“
Patrick Funk„Endlich Schwäbisch schwätzen“

[1] Der vom VfB an den FC St. Pauli ausgeliehene Patrick Funk spricht vor dem Pokalduell am Mittwoch im Brustringer-Interview über den neuen Trainer Michael Frontzeck, welche Stuttgarter Dinge er vermisst und warum für die Hamburger eine Überraschung drin ist.

 
„Bub, spiel noch fünf Jahre gut, dann ist die Liga pleite“
Interview mit Karl-Heinz Handschuh "In fünf Jahren ist die Liga pleite"

[1] Seit 50 Jahren gibt es in Deutschland nun bereits die 1. Fußball-Bundesliga. Karl-Heinz Handschuh war fast von Anfang an dabei. 1966 machte er sein erstes Spiel für die Profis des VfB.

 
„Mappus muss VfB-Präsident werden“
Interview mit OB-Kandidat Markus Vogt„Mappus muss VfB-Präsident werden“

[4] Der OB-Kandidate Markus Vogt alias „Häns Dämpf“ hat große Ziele: „Wenn ich im OB-Sessel sitze, wird die Stadtkasse für den VfB Stuttgart geplündert.“

 
„Es hat mir die Tür geöffnet“
Martin Harnik„Es hat mir die Tür geöffnet“

[2] Für den VfB-Stürmer Martin Harnik ist das Duell mit Düsseldorf ein besonderes Spiel. Im Brustringer-Interview erzählt der Österreicher, wieso die Zeit bei der Fortuna so wichtig für seine Karriere war – und warum er die Stuttgarter in der Favoritenrolle sieht.

 
„Vielleicht löse ich Stefan Raab ab“
Ludovic Magnin„Vielleicht löse ich Stefan Raab ab“

[2] Am Sonntag bestreitet der frühere VfB-Profi Ludovic Magnin mit dem FC Zürich das letzte Pflichtspiel seiner Karriere. Im Brustringer-Interview blickt der Schweizer zurück und spricht über die Meisterfeier 2007, seinen besten Streich und das Schicksal.

 
„Harnik kommt positiv rüber“
Franz Wohlfahrt„Harnik kommt positiv rüber“

[2] Der frühere VfB-Torhüter Franz Wohlfahrt spricht vor dem Duell zwischen Deutschland und Österreich im Brustringer-Interview über halbe Piefkes, Raphael Holzhauser und erklärt, wie er Stuttgart in seiner Heimat bekannt gemacht hat.

 
„Ich kann auch laut werden“
VfB-Junior Robin Yalcin„Ich kann auch laut werden“

Am Montag spielt das VfB-Talent Robin Yalcin mit dem U-19-Nationalteam gegen Wales. Im Brustringer-Interview spricht er über seine Rolle als Kapitän, Frank Lampard und seinen Stand in der zweiten Mannschaft des VfB.