Einzelkritik vom PokalfinaleDer große Kampf bleibt unbelohnt
Der Kampf bleibt unbelohnt

[2] Ein Debakel haben viele im Pokalfinale gegen den VfB befürchtet, doch am Ende wuchsen die Stuttgarter fast über sich hinaus. Zum Sieg hat es zwar nicht gereicht, der Brustringer war trotzdem beeindruckt von der Leistung. Die Einzelkritik.

 
VfB-Unterstützer unter Strom
Pott-PourriVfB-Unterstützer unter Strom

[3] Noch drei Tage sind es bis zum DFB-Pokalfinale zwischen dem VfB und den Bayern. Und ein Spruch jagt den nächsten. Das muss vom Brustringer eingeordnet werden. Diesmal: der Daimler-Chef Dieter Zetsche und seine niederschmetternde Prognose.

 
Robben und die Party-Fahnen
Pott-PourriRobben und die Party-Fahnen

Noch vier Tage sind es bis zum DFB-Pokalfinale zwischen dem VfB und den Bayern. Und ein Münchner Spruch jagt den nächsten. Das muss vom Brustringer eingeordnet werden. Diesmal: Robbens selbstbewusste Feier-Ansage.

 
Die Bayern trinken viel
Pott-PourriDie Bayern trinken viel

Noch fünf Tage sind es bis zum DFB-Pokalfinale zwischen dem VfB und den Bayern. Und ein Münchner Spruch jagt den nächsten. Das muss vom Brustringer eingeordnet werden. Diesmal: Rummenigges Promille-Postulat.

 
11 Fotos
2:2-Unentschieden gegen Mainz: Wenige besondere Aktionen
VfB-Einzelkritik gegen MainzWenig Hoffnung für das Endspiel

[3] Der VfB beendet seine Bundesliga-Saison mit einem durchwachsenen Auftritt. Besonders die Abwehrspieler und der Torhüter agierten ungewohnt unsicher. Den besten Stuttgarter sah der Brustringer dann auch im Mittelfeld.

 
Eiskalter Ibisevic
Einzelkritik vom Schalke-SpielEiskalter Ibisevic

[2] Der VfB überrascht den Brustringer immer wieder aufs Neue: Nach den peinlichen Pleiten gegen Augsburg und Fürth gewann das Team beim Champions-League-Aspiranten Schalke 04 mit 2:1. Und das auch noch völlig verdient. Die Einzelkritik.

 
Von der Rolle
Einzelkritik vom Fürth-SpielVon der Rolle

[13] Erst die Niederlage in Augsburg, nun eine Heimpleite gegen Fürth: der Brustringer muss mitansehen, wie der VfB dem Ende der Bundesligasaison entgegen taumelt. Die Einzelkritik der Stuttgarter Spieler.

 
18 Fotos
Kein Kampf und viele Fehler
Einzelkritik vom Augsburg-SpielKein Kampf und viele Fehler

[5] Für den VfB ging es um praktisch nichts, für Augsburg um den Klassenverbleib. Entsprechend gingen beide Mannschaften zu Werke – und am Ende sah der Brustringer einen verdienten 3:0-Sieg des FCA. Die Einzelkritik der enttäuschenden Stuttgarter.

 
15 Fotos
Beschwingt und abgeklärt
VfB-Einzelkritik gegen FreiburgBeschwingt und abgeklärt

Zweimal Freiburg, zweimal 2:1 – wie im Pokal überzeugte der VfB auch in der Liga. Die Abwehr steht gewohnt sicher und die Offensive agiert immer ideenreicher. Zudem sah der Brustringer auch starke Profis, die zuletzt geschwächelt hatten.

 
37 Fotos
Aufgedrehte Einpeitscher
VfB-Einzelkritik gegen FreiburgAufgedrehte Einpeitscher

[4] Der VfB feiert zu recht den Einzug in das DFB-Pokalendspiel in Berlin. Beim 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg hat die Stuttgarter Mannschaft vor allem in kämpferischer Hinsicht eine starke Leistung geboten. Die Einzelkritik.

 
Erfrischende Elemente
VfB-Einzelkritik gegen GladbachErfrischende Elemente

[15] Ein Traumtor von Gentner, Dribblings von Traore und Kabinettstückchen von Maxim. Die VfB-Fans konnten beim 2:0 gegen Mönchengladbach einiges bejubeln. Der Brustringer sah aber auch zwei Stuttgarter, die derzeit außer Form sind.

 
14 Fotos
Haarfärber und Unbescheidene
Die VfB-PräsidentenHaarfärber und Unbescheidene

[7] Nummer sechs muss gehen. Gerd Mäuser, erst der sechste VfB-Präsident seit Bundesliga-Gründung, wird im Juni seinen Hut nehmen. Der Brustringer blickt zurück auf seine fünf Vorgänger: eine illustre Ahnengalerie.  

 
20 Fotos
Quälend langweilig
VfB-Einzelkritik gegen HannoverQuälend langweilig

[10] Gegen die unglaublich biederen Hannoveraner wäre für die defensiv gut organisierten Stuttgarter eigentlich mehr drin gewesen als ein 0:0. Doch der VfB agierte in der Offensive ebenfalls bieder. Die Einzelkritik.

 
Ambitioniert auf Links
Michael Vitzthum vom VfB IIAmbitioniert auf Links

[13] Starke junge deutsche Außenverteidiger sucht jeder Club. Ein hoffnungsvoller Vertreter dieser Zunft spielt beim VfB II in der dritten Liga: Michael Vitzthum. Der 20-Jährige will den Sprung ins Stuttgarter Profiteam schaffen.

 
Maxims Geistesblitz reicht nicht
Einzelkritik VfB Stuttgart gegen DortmundMaxims Geistesblitz reicht nicht

[30] Für ihren großen Einsatz sind die VfB-Spieler nach dem 1:2 gegen Dortmund von ihren Fans gefeiert worden. Die Borussia jedoch beklagte sich hinterher über die harte Gangart der Stuttgarter, was der Brustringer zumindest teilweise nachvollziehen kann. Die Einzelkritik.

 
Die Geheimnisse der Präsidenten
Was ist ein guter Vereinschef?Die Geheimnisse der Präsidenten

[2] Der VfB-Präsident Gerd Mäuser steht vor allem wegen seines brachialen Führungsstils in der Kritik. Aber wie führt man denn einen Verein richtig? Der Brustringer hat fünf Stuttgarter Clubvorsitzende befragt.

 
Der Rebell von Sarajevo
Ex-VfB-Spieler Predrag PasicDer Rebell von Sarajevo

[2] Der frühere VfB-Stürmer Predrag Pasic hat während des Bosnien-Kriegs eine multiethnische Fußballschule gegründet – und ist deshalb nun Held eines Dokumentarfilms. Dem Brustringer berichtet er von seiner großen Aufgabe.

 
18 Fotos
Niedermeier erlöst den VfB
Einzelkritik vom Frankfurt-SpielNiedermeier erlöst den VfB

[4] Seinen freien Fall hat der VfB durch den Auswärtssieg in Frankfurt vorerst gestoppt. Spielerisch gibt es zwar auch weiterhin gewaltigen Steigerungsbedarf – dafür war der Brustringer durchaus beeindruckt von der kämpferischen Einstellung der Stuttgarter.

 
Anfängerhafte Abwehrfehler
Einzelkritik vom Rom-SpielAnfängerhafte Abwehrfehler

[2] Das Aus des VfB in der Europa League ist nach dem 1:3 bei Lazio Rom besiegelt. Der Brustringer findet: Es wäre einfacher zu verkraften, hätten die Stuttgarter etwas mehr Gegenwehr geleistet. So aber bleibt nur eine große Enttäuschung.

 
Auf Wundersuche in Rom
VfB unterwegsAuf Wundersuche in Rom

[2] Obwohl sie nicht ins Stadion dürfen, sind viele VfB-Fans nach Rom gereist. Bereut haben sie ihre Entscheidung nicht. Denn sie konnten nicht nur bei einem welthistorischen Ereignis dabei sein, sondern auch Groundhopper-Punkte sammeln.

 
11 Fotos
Ohne Frische in Kopf und Beinen
VfB-Einzelkritik gegen HamburgOhne Frische in Kopf und Beinen

[6] Der VfB kommt einfach nicht in die Gänge. So sah der Brustringer, dass gegen den HSV selbst die Stuttgarter, die viel liefen, völlig wirkungslos blieben. Und überraschende Offensivaktionen sind absolute Mangelware.