Nach der Hollenbach-InsovenzPasodi betreut Senioren-WG
Pasodi betreut Senioren-WG

Nach der Insolvenz von Jürgen Hollenbach ändert sich in der Senioren-WG an der Epplestraße in Degerloch etwas: Die Samariterstiftung gibt die Betreuung an die Paritätischen Sozialdienste ab. Die sind im Bezirk keine Unbekannten.

 
Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart Stadtbezirke von Stuttgart stammheim zuffenhausen mühlhausen badcannstatt untertürkheim obertürkheim weilimdorf feuerbach botnang Nord Mitte wangen hedelfingen ost sillenbuch birckach plieningen degerloch west süd vaihingen möhringen
 
 
Der letzte Stein im Puzzle
Deutsch-Französische GrundschuleDer letzte Stein im Puzzle

An der Deutsch-Französischen Grundschule in Sillenbuch wird es von Herbst an zwei zusätzliche Gruppen für die Nachmittagsbetreuung geben. Der neue Träger ist die Stuttgarter Jugendhausgesellschaft.

 
Mit 85 Jahren die erste eigene Ausstellung
KunstMit 85 Jahren die erste Ausstellung

[1] Der Hobbykünstler Rolf Rühle zeigt erstmals einen Querschnitt seiner Bilder im Wangener Bezirksamt. Bis Ende August sind seine Werke dort zu sehen.

 
Die neue Bezirksvorsteherin will vieles ändern
PolitikPläne der neuen Bezirksvorsteherin

Dagmar Wenzel tritt zum 1. Oktober die Nachfolge von Untertürkheims Bezirksvorsteher Klaus Eggert an. Sie will den Zusammenhalt im Ort stärken und den Bezirk verschönern.

 
Mehr Bewegungsfreiheit für alle
Die Bürgerinitiative Helsach im Blick ist unterwegs im StadtteilMehr Bewegungsfreiheit für alle

Die Bürgerinitiative Heslach im Blick prüft die Barrierefreiheit im Stadtteil – und weist Defizite nach. Im ersten Schritt haben die Projektteilnehmer dem Bezirksbeirat Süd nun fünf Orte vorgeschlagen, an denen etwas getan werden muss.

 
Sonnenaufgang auf dem Turm
Stadtkirche Bad CannstattSonnenaufgang auf dem Turm

Weil das Angebot im vergangenen Jahr großen Anklag gefunden hat, öffnet die Stadtkirchengemeinde am Samstag, 26. Juli, am frühen Morgen wieder ihren Kirchturm. Interessierte können mit Blick über Bad Cannstatt den Sonnenaufgang erleben.

 
Schüler an der Macht
Paracelsus-GymnasiumSchüler an der Macht

Das Paracelsus-Gymnasium Hohenheim heißt in diesen Tagen nicht Paracelsus-Gymnasium Hohenheim, sondern Paradonien. Die Schüler haben einen bislang unbekannten Staat gegründet – mit allem drum und dran.

 
Pragstraße teilweise gesperrt
Bauarbeiten in Bad CannstattPragstraße teilweise gesperrt

Der Straßenbelag der Pragstraße wird erneuert. Dafür wird das Teilstück zwischen der Hall- und der Quellenstraße von Samstag bis Montag nur einseitig befahrbar sein.

 
Aufgehübscht durch Klinker und Balkone
Neubau Studentenwohnheim S-NordAufgehübscht durch Klinker und Balkone

Vor einem Jahr stieß der Entwurf der Realgrund AG für ein Studentenwohnheim an der Ecke Nordbahnhof-/Rosensteinstraße noch auf harsche Kritik. Der überarbeitete Entwurf fand jedoch die Zustimmung der Bezirksbeiräte.

 
Entscheidung erneut vertagt
Wiederaufbau der Sport-Insel in VaihingenWieder keine Entscheidung

Die Mitglieder des gemeinderätlichen Umwelt- und Technikausschusses haben ihre Abstimmung über den Wiederaufbau des abgebrannten Sport- und Fitnesszentrums Sport-Insel erneut vertagt.

 
Handlungsbedarf im Espan
Radweg in Bad CannstattHandlungsbedarf im Espan

[2] 21 000 Autos, 500 Fahrräder: Noch ist Platz auf dem neuen Radweg an der Waiblinger Straße, haben die ersten Verkehrszählungen ergeben. Handlungsbedarf sehen die Stadtplaner wegen Schleichverkehrs im Espan.

 
Bunker-Ensemble soll  Museum werden
Verein SchutzbautenOrte der Erinnerung

Der Verein Schutzbauten Stuttgart will beim Bahnhof Feuerbach einen Ort der Erinnerung und mehrere Bunker als museale Orte nutzen. Der Vereins hofft dabei auf die Hilfe der Stadt.

 
Hund beißt Radfahrerin
Unfall in Bad CannstattHund beißt Radfahrerin

Ein Schäferhundmischling hat am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin an der Alten Untertürkheimer Straße in die Wade gebissen. Die 26-Jährige kannte das Tier und den Besitzer.

 
Freundeskreis im Fernsehen
Sendung über EngagementFreundeskreis im Fernsehen

Die Landesredaktion des ZDF plant eine Sendung über die Freundeskreise für Flüchtlinge aus Sillenbuch und Plieningen/Birkach. Es gebe derzeit vorbereitende Gespräche. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

 
Beiräte wollen  Jugendarbeit an Schule stärken
Trägerschaft für GanztagsschuleKooperation auf der Kippe?

Der Bezirksbeirat will, dass die Grundschule, das Jugendhaus und die Jugendfarm enger zusammenarbeiten. Möglich wäre dies, indem sich die Stuttgarter Jugendhausgesellschaft auf die Trägerschaft der Ganztagsgrundschule bewerben würde. Doch die Gesellschaft lehnt dies ab.

 
7 Fotos
Den Tod ins Leben holen
Trauerzentrum für DegerlochDen Tod ins Leben holen

Die Degerlocher Gemeinde Mariä Himmelfahrt ist vom katholischen Stadtdekanat Stuttgart als Standort für ein Trauerzentrum ausgewählt worden. Dazu gehört auch ein Kolumbarium, das sind Urnennischen.

 
Drei Stellwände voll geschrieben mit Ideen
Planungswerkstatt Rahmenplan VaihingenDrei Stellwände voll geschrieben mit Ideen

Bei der zweiten Planungswerkstatt zum Rahmenplan Vaihingen haben die Teilnehmer viele Vorschläge erarbeitet. Der Rahmenplan soll als Grundlage für neue Bebauungspläne dienen, die in der Ortsmitte nötig sind.

 
Wunsch nach eigenen Fahrspuren
Der Pedelec-Test geht weiterDer Wunsch nach eigenen Fahrspuren

Der Pedelec-Tester meidet nach einigen Testtagen die gemischten Fuß-/Radwege, die oft viel zu eng und von Büschen überwuchert sind. Das ist beispielsweise an der Pischekstraße richtig gefährlich. Eine Leserin und Pedelec-Fahrerin will das Pedelec schon lange nicht mehr missen.

 
Wasser im Boden, Sonne am Himmel
Weinbau in FeuerbachWasser im Boden, Sonne am Himmel

In einer Serie begleiten wir den Weinbauer Fabian Rajtschan bei seiner Arbeit im Weinberg.

 
Ein Autofahrer  verhindert den neuen Rekord
Aktion: Durch die Stadt stromernEin Autofahrer verhindert den neuen Rekord

[2] Fortsetzung unserer Pedelec-Aktion: Alexandra Kratz versucht sich mit ihrem Elektrorad am Burggrafenweg, der mit 20 Prozent eine echte Herausforderung ist. Dabei wird unsere Mitarbeiterin allerdings jäh gestoppt.

 
Schwabens Paradies
Literarischer SpaziergangSchwabens Paradies

„Cannstatt – Schwabens Paradies“ lautet der Titel einer literarischen Stadtführung am 1. August. Beim Spaziergang durch den Bezirk erfahren die Teilnehmer unter anderem, welche Verbindung zwischen Bad Cannstatt und Thomas Mann besteht.