SchorndorfEin Bach wird zum Wahlkampfthema
Die leise plätschernde Gefahr

Der Tannbach ist für die Bewohner des Schorndorfer Teilortes Miedelsbach nicht nur ein Segen. Die regelmäßig vom Hochwasser geplagten Dorfbewohner fordern nun, ein seit Jahren geplantes Rückhaltebecken endlich zu verwirklichen.

 
Landkreise Stuttgart und Region Landkreis Ludwigsburg Landkreis Rems Murr Kreis Landkreis Ludwigsburg Landkreis Esslingen Landkreis Böblingen Stadtbezirke Stuttgart GöppingenEsslingenBöblingenRems-Murr KreisLudwigsburgLudwigsburg
 
Ich werde Klage einreichen
Justizopfer Harry Wörz"Ich werde Klage einreichen"

Harry Wörz und sein Anwalt sind mit den Entschädigungszahlungen nicht zufrieden. Wörz kündigte in der "Welt am Sonntag" an, dass er für eine höhere Entschädigung vor Gericht ziehen werde.

 
Ausbau des Radwegenetzes geht vielen zu langsam
Radverkehr in StuttgartRadwegenetz hat noch Lücken

[1] Der Stuttgarter Gemeinderat hat den Radverkehrsetat auf jährlich 1,7 Millionen Euro beschränkt. Damit lassen sich nicht alle Lücken im Radwegenetz schließen. Der Fahrradclub ADFC kennt viele Problempunkte. Mittlerweile beschweren sich Autofahrer über die Vorzugsbehandlung der Radler.

 
Rad-Club sieht Nachholbedarf bei der Stadt
Straßenverkehr in StuttgartRad-Club fordert Verbesserungen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) kennt die Schwachstellen im Stuttgarter Radwegenetz, etwa in Heslach oder in Bad Cannstatt. Er fordert mehr Radstreifen sowie die Genehmigung, Einbahnstraßen in beiden Richtungen befahren zu können.

 
Mehr Dynamik
Kommentar zum RadverkehrMehr Dynamik

Es hat sich zwar schon einiges getan in Stuttgart, doch die Stadt könnte sich noch stärker um die Verbesserung des Radwegenetzes kümmern – andernfalls wird der Anteil am Verkehr von 20 Prozent nie erreicht, meint StZ-Redakteurin Inge Jacobs.

 
20. April: Twingo überschlägt sich auf A81
Blaulicht aus der Region Stuttgart20.4.: Twingo überschlägt sich

Nach einem Reifenplatzer verliert eine 26-Jährige auf der A81 bei Pleidelsheim die Kontrolle über ihren Twingo und überschlägt sich. Die Frau erleidet schwere Verletzungen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

 
60 Fotos
Das Bier fließt auf dem Cannstatter Wasen
Eröffnung des 76. FrühlingsfestsEs darf gefeiert werden

[2] Und da sage noch mal einer, mit der Jugend von heute sei nichts mehr los: Wer am Samstag schon vor der Eröffnung des Frühlingsfests über den Wasen spazierte, wurde eines Besseren belehrt. Geht es nämlich um die Eroberung der Bierzelte, ist bei der Jugend einiges los.

 
Landesbischof July: Botschaft von Ostern ist stärker als Hass
Ostern in StuttgartBischof July betet für Frieden

Landesbischof Frank Otfried July hat die Politiker in seiner Osterpredigt aufgerufen, kriegerische Handlungen in der Ukraine zu vermeiden. "Die Botschaft von Ostern ist stärker als der Hass und der Egoismus in der Welt", sagte July in der Stuttgarter Stiftskirche.

 
Drei Tote bei Unfall nahe Ulm
Aus dem Auto geschleudertDrei Tote bei Unfall nahe Ulm

Drei Männer sind am Ostersamstag bei einem Autounfall nahe Ulm ums Leben gekommen. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Männer waren vermutlich nicht angeschnallt.

 
Umwege wegen Rolltreppenwartung
Hauptbahnhof StuttgartUmwege wegen Rolltreppenwartung

[2] Fahrgäste am Stuttgarter Hauptbahnhof müssen sich ab Dienstag auf längere Wege oder mehr Treppen einstellen. Die Deutsche Bahn beginnt nach den Osterfeiertagen nämlich damit, eine Rolltreppe zu warten, die den S-Bahnsteig mit der Klett-Passage verbindet.

 
Das Milaneo will zur City gehören
Einzelhandel in StuttgartDas Milaneo will zur City gehören

[5] Schon vor der Eröffnung des Milaneo im Stuttgarter Norden wird intensiv darüber diskutiert, wie sich das neue Angebot auf die Innenstadt auswirken wird. Die einen befürchten, dass Kunden in der City verloren gehen, andere rechnen mit dem Gegenteil.

 
17 Fotos
Demonstranten fordern Auflösung von Africom und Eucom
Ostermarsch in StuttgartAfricom und Eucom überprüfen

[2] Hunderte Menschen haben am Samstag bei den Ostermärschen in Stuttgart für Frieden demonstriert – erst bei einer Kundgebung vor den Kelley Barracks zwischen Möhringen und Plieningen, dann in der Lautenschlager Straße und schließlich bei einer Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz

 
SPD  Süd wählt neues Führungspersonal
VorstandswahlenSPD im Süden wählt neues Führungspersonal

Der Ortsverein der SPD Stuttgart-Süd hat einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der Vorsitzende Martin Schäfer in seinem Amt zum dritten Mal bestätigt. Der 48-Jährige Elektroingenieur lebt im Lehenviertel.

 
Keine Sitzordnung, kaum  Streit
SpiegelbergKeine feste Sitzordnung und kaum Streit

Elf der zwölf Gemeinderäte treten in Spiegelberg, dem kleinsten Ort im Landkreis, wieder zur Kommunalwahl an. In dem Flecken mitten im Schwäbischen Wald fallen viele Entscheidungen einstimmig.

 
5 Fotos
Habsburgs Erbe auf den   Tellern
Badische KücheHabsburgs Erbe auf den Tellern Badens

[1] Von Tafelspitz bis zum Kaiserschmarrn – die meisten Speisen, auf die die badische Küche mit Recht stolz ist, entstammen eigentlich der Kochkultur der alten Habsburgermonarchie Österreich-Ungarn.

 
Wettbewerbssieger fühlt sich als Verlierer
Bietigheim-BissingenWettbewerb gewonnen und doch verloren

Eine Architektenbüro hat einen Wettbewerb für den Bau einer Ballsporthalle in Bietigheim-Bissingen gewonnen, wurde dann aber ausgebootet. Darum hat das Büro bei der Vergabekammer Beschwerde eingelegt – ohne Erfolg.

 
Durch die Gassen der Altstadt
Führung in Bad CannstattDurch die Gassen der Altstadt

Der historische Stadtkern Bad Cannstatts ist Thema einer Führung mit dem Historiker Olaf Schulze. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 15 Uhr vor der Galeria Kaufhof in der Marktstraße.

Die leise plätschernde Gefahr
SchorndorfEin Bach wird zum Wahlkampfthema

Der Tannbach ist für die Bewohner des Schorndorfer Teilortes Miedelsbach nicht nur ein Segen. Die regelmäßig vom Hochwasser geplagten Dorfbewohner fordern nun, ein seit Jahren geplantes Rückhaltebecken endlich zu verwirklichen.

Ich werde Klage einreichen
Justizopfer Harry Wörz"Ich werde Klage einreichen"

Harry Wörz und sein Anwalt sind mit den Entschädigungszahlungen nicht zufrieden. Wörz kündigte in der "Welt am Sonntag" an, dass er für eine höhere Entschädigung vor Gericht ziehen werde.

Fast wie im Urlaub
Campuskind – die Studenten-KolumneFast wie im Urlaub

Campuskind-Gastautorin Marie Hertfelder hat es fast hinter sich, das Projekt „Sieben Tage offline“. Die Wochenendplanung klappt erstaunlicherweise auch ohne WhatsApp. Und der Sonntag fühlt sich ohne Internet seltsam entspannt an.

Anzeige