Themenübersicht

Festo

 
Für Festo  und gegen  Dauerstau
EsslingenAusbau der Kreuzungen beginnt

[1] Mit einem Spatenstich haben die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Kreuzungen auf der Landesstraße zwischen der Autobahn und der Bundesstraße 10 in Esslingen begonnen.

 
Legomännchen lassen Jury Bauklötze staunen
EsslingenLegomännchen lässt Jury Bauklötze staunen

Die Festo-Auszubildende Natalie Wilbrecht hat einen Trickfilm über ihren Auslandsaufenthalt in Budapest gedreht. Die Mühe, 1000 Fotos in Bewegung zu versetzen, wurde mit einem Preis belohnt.

 
Unstimmigkeiten wegen  Festo-Knoten
EsslingenKrach um Festo-Knoten

[3] Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann verspricht den Ausbau der Kreuzungen bis Ende des Jahres 2018. Oberbürgermeister Jürgen Zieger vermisst hingegen „konkretere Zusagen“ und fordert eine schnellere Umsetzung.

 
Festo ist seit Jahren auf Expansionskurs
Festo in EsslingenSeit Jahren auf Expansionskurs

Statt Maschinen zur Holzbearbeitung stellt das Esslinger Unternehmen heute Anlagen für die Automatisierung von Fabriken her. Der größte Teil des Umsatzes kommt aus dem Ausland – doch fast die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet noch in Deutschland.

 
Gesucht: die Heimat von Hengstenberg
Landesrätsel, Teil 4Gesucht wird: Hengstenbergs Heimat

Zum Landesjubiläum wird gerätselt: unser Leser Gunter Maier aus Fellbach hat exklusiv für die StZ ein Gedichträtsel entworfen. Jetzt sind die Landeskundler gefragt.

 
Festo plant  Verlagerung der Produktion
EsslingenFesto verlagert Produktion

Das Esslinger Unternehmen Festo will seine Produktion verlagern. Beim Firmengelände in Scharnhausen soll ein Neubau für 1200 Mitarbeiter entstehen.

 
Geschichte per Bus und Segway
Stadtführungen in EsslingenGeschichte per Bus und Segway

Mit neuen Führungen und jeder Menge Klassikern will die Stadt die Touristen anlocken. Auch auf Interessenten mit individuellen Wünschen wird eingegangen.

 
Der Verkehr bereitet die meisten Sorgen
EsslingenNur der Verkehr bereitet Sorgen

[4] Die Festo-Pläne stoßen bei den Bürgern in Berkheim und auf dem Zollberg auf viel Zustimmung.