Themenübersicht

Leutenbach

 
27. September: Schafbock tötet 80-Jährigen
Blaulicht aus der Region Stuttgart27.9.: Schafbock tötet 80-Jährigen

Ein 80 Jahre alter Mann ist am Freitag auf seiner Wiese in Winnenden von einem Schafbock attackiert worden. Der Senior wurde dermaßen schwer verletzt, dass er in der Nacht zum Samstag in einer Klinik verstarb - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

 
Brutale Tritte gegen den Kopf
Stuttgart/LeutenbachBrutale Tritte gegen den Kopf

Ein 45-jähriger Stukkateur soll drei Männer dazu angestiftet haben, seinen ehemaligen Angestellten in dessen Wohnung in Leutenbach zusammenzuschlagen. Der mutmaßliche Auftraggeber und ein potenzieller Schläger müssen sich jetzt vor dem Stuttgarter Landgericht wegen versuchtem Totschlags verantworten.

 
Voluminöse Weiber auf der Leinwand
SommerferienaktionZwischen Bohème und Bodenständigkeit

Zu Besuch im Leutenbacher Atelier der Künstlerin Sibylle Bross. Die Künstlerin erläutert ihre Werke und erzählt, wie sie ihren Lebensunterhalt verdient – ein Spagat zwischen Visionen und wirtschaftlichen zwängen.

 
Paradies  vor der Haustür
Buchvorstellung in LeutenbachDas Paradies liegt vor der Haustür

Fitnessstudio im Freien, Naturspielplatz, Landeplatz für Zugvögel, Arche Noah und der eigene Bioladen in einem – eine Streuobstwiese hat viele Funktionen. Claus-Peter Hutter hat „dieser zweiten Erfindung des Paradieses“ ein Buch gewidmet.

 
28. August: Reifen aus Eifersucht zerstochen
Blaulicht aus der Region Stuttgart28.8.: Reifen aus Eifersucht zerstochen

Weil sie über die Trennung nicht hinwegkam, soll eine Frau in Schönaich immer wieder die Reifen des Autos ihres Ex-Freundes zerstochen haben - diese und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

 
Ein Stückchen Afrika mitten im schwäbischen Flecken
KulturaustauschEin Stückchen Afrika vor der Haustür

[1] Elizabeth Wokabi hat im Leutenbacher Teilort Weiler zum Stein ein kleines afrikanisches Zentrum geschaffen. Voller Enthusiasmus vermittelt die Kenianerin dort afrikanisches Lebensgefühl und versucht, Vorurteile abzubauen.

 
Bilanz der Polizei vom Wochenende
Stuttgart und RegionBilanz der Polizei vom Wochenende

Auch dieses Wochenende hat die Polizei in Stuttgart und der Region wieder alle Hände voll zu tun gehabt. Wir haben für Sie eine Bilanz zusammengestellt.

 
23-Jähriger stirbt bei Unfall
Leutenbach23-Jähriger stirbt bei Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) ist ein 23-Jähriger ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

 
31 Millionen Euro fürs Wasser
Wasserversorgung im Raum Backnang31 Millionen Euro für das Wasser

Sieben Kommunen im Raum Backnang wollen bei der Versorgung der Bürger und der Betriebe zusammenarbeiten. Geplant ist unter anderem der Bau eines neuen Wasserwerks bei Backnang-Maubach.

 
24. Juli: Mit Messer zugestochen
Blaulicht aus der Region Stuttgart24.7.: Mit Messer zugestochen

Mit einem Küchenmesser soll ein 32-Jähriger am Mittwochabend in Esslingen auf einen 27-Jährigen losgegangen sein. Er stach zu – der Tatverdächtige wurde festgenommen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

 
8. Juli: Plochinger Hafen verunreinigt
Blaulicht aus der Region Stuttgart8. Juli: Plochinger Hafen verunreinigt

Der Neckar im Hafen Plochingen ist durch eine Öl-ähnliche Flüssigkeit verunreinigt worden. Der dünne Film breitete sich auf einer Fläche von 30 mal 500 Metern aus. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

 
Obduktion bringt neue Erkenntnisse
Toter 17-Jähriger in WinnendenObduktion bringt neue Erkenntnisse

Im Falle des 17-Jährigen, der am Sonntag auf der B14 bei Winnenden überrollt und tödlich verletzt worden ist, geht die Polizei nach einer Obduktion am Dienstag von einem Unfall aus.

 
13. Juni: Mit Messer auf 28-Jährigen eingestochen
Blaulicht aus der Region Stuttgart13.6.: Mit Messer auf 28-Jährigen eingestochen

Um sein Leben kämpfen muss ein 28-Jähriger, nachdem er am Donnerstagabend in Nürtingen bei einer Schlägerei von einem Kontrahenten niedergestochen wird. Grund des Streits: Eine Frau. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

 
Personalausweis für Falkenkinder
Falkenberingung in LeutenbachPersonalausweis für Wanderfalkennachwuchs

Drei junge Wanderfalken wachsen in der Steilwand des ehemaligen Steinbruchs in Weiler zum Stein heran. Der Nabu hat die Vögel nun mit einem Ring versehen, sodass sie künftig problemlos identifiziert werden können.

 
Alternative Liste für Leutenbach
GemeinderatswahlIn Leutenbach treten 62 Kandidaten an

Nach einer Pause ist wieder eine Alternative Liste am Start für die Kommunalwahl. Einer der acht Kandidaten ist Hardy Schober von der Stiftung gegen Gewalt an Schulen.

 
3. April: Einbrecher nehmen Porsche mit
Blaulicht aus der Region Stuttgart3.4.: Einbrecher nehmen Porsche mit

Einbrecher haben es in Rutesheim wohl auf die Schlüssel zu einem Porsche 911 Carrera S abgesehen. Die Täter machten sich mit dem 100.000 Euro teuren Sportwagen aus dem Staub - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
2. März: Whiskeyflasche auf Polizeiauto geworfen
Blaulicht aus der Region Stuttgart2. März: Flasche auf Polizeiauto geworfen

Ein 17-Jähriger schmeißt nach einem Faschingsball in Wernau eine Whiskeyflasche auf einen Streifenwagen - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

 
28. Februar: High und ohne Führerschein erwischt
Blaulicht aus der Region Stuttgart28.2.: High und ohne Führerschein erwischt

In Winnenden schnappt die Polizei bei einer Routinekontrolle einen 37-Jährigen, der scheinbar jahrelang unter Drogen und ohne Führerschein Auto gefahren ist. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

 
Haftstrafen für dilettantischen Schuleinbruch
LeutenbachHaft nach dilettantischem Schuleinbruch

Nach einem Einbruch in eine Leutenbacher Schule werden fünf Männer auf dem Dach des Gebäudes gestellt. Bei seinem Urteil kennt das Waiblinger Amtsgericht kein Pardon: alle Angeklagten müssen ins Gefängnis.

 
Hier wird alles zum Leuchten gebracht
Lampen-KunstBegreifbares in digitalen Zeiten

Bernard Hoffmann schafft Neues aus alten Sachen. „Die Leute sehnen sich nach analogen Dingen in einer digitalisierten Welt“, ist der Künstler überzeugt, der originelle Lampen kreiert.