Themenübersicht

Nahverkehr

 
Expressbuslinien und mehr Kundenservice
Nahverkehr in StuttgartExpressbuslinien und mehr Service

[1] Mit überwältigender Mehrheit hat die Regionalversammlung dem ÖPNV-Pakt 2025 zugestimmt. Ausgehandelt haben ihn vor wenigen Wochen Landesverkehrsminister Winfried Hermann, die Stadt Stuttgart, der VRS und die Verbund-Landkreise.

 
4 Fotos
S-Bahn-Strecke nach Göppingen wackelt
Nahverkehr in der Region StuttgartS-Bahn-Strecke nach Göppingen wackelt

[3] In einer Studie werden die meisten neuen Strecken und Tangentiallinien aus Kostengründen eher kritisch bewertet. Die Züge auf den bestehenden Linien sollen aber häufiger fahren, auch nachts. Dafür werden wohl noch 2014 neue Fahrzeuge bestellt.

 
Pendler in Karlsruhe haben das Nachsehen
Streik im öffentlichen DienstPendler in Karlsruhe haben das Nachsehen

Warnstreik im öffentlichen Dienst in Karlsruhe: Straßenbahnen und Busse fahren am Dienstag nicht und Kindertagesstätten werden bestreikt. Am Mittwoch wird dann der öffentliche Nahverkehr in Stuttgart lahm gelegt.

 
S-Bahn fährt so unpünktlich wie noch nie
Nahverkehr in StuttgartBahn fährt so unpünktlich wie nie

[9] In der Hauptverkehrszeit ist im gesamten Netz jeder vierte Zug bis zu drei Minuten verspätet. Die schlechtesten Werte gibt es auf den Linien S 1, S 2 und S 3. Auch die Fahrgäste bewerten die Pünktlichkeit mit der Note 3,1 – dem bisher negativsten Urteil.

 
Aus dem Auspuff kommt Wasserdampf
Mobilität in StuttgartAus dem Auspuff kommt Wasserdampf

[2] Ein Bus klingt wie ein Stadtbahnzug: Von Montag an setzen die SSB wieder Busse mit Brennstoffzellen ein, und zwar in einer neuartigen Kombination mit Hybridtechnologie.

 
Winnenden will nicht abgehängt werden
NahverkehrKein Halt mehr in Winnenden?

[1] Pläne der Region, mit einem Metropol-Express nur noch Mittelzentren anzufahren, beunruhigen Winnenden. Die Stadt gilt lediglich als Unterzentrum und könnte trotz der ansässigen Firma Kärcher leer ausgehen.

 
Das Sozialticket gibt es von   Anfang 2015 an
Öffentlicher Nahverkehr in StuttgartSozialticket kommt 2015

[6] Bis Anfang 2015 soll in Stuttgart ein so genanntes Sozialticket für den öffentlichen Nahverkehr eingeführt werden. Davon profitieren Geringverdiener und Erwerbslose. Nun geht es darum, wie das Sozialticket gestaltet wird.

 
Erdarbeiten für Stuttgart 21 legen S-Bahnen lahm
VVSStuttgart-21-Arbeiten legen S-Bahn lahm

[20] Ein zerstörtes Kabel am Nordbahnhof führt im Berufsverkehr zu chaotischen Zuständen. Die Bahn arbeitet dort an einer Baustraße für das Projekt Stuttgart 21. Das Internetportal „S-Bahn-Chaos“ beklagt, die Bahn vernachlässige die Infrastruktur der S-Bahn seit Jahren.

 
Viererkinderwagen sind nun offiziell  in  Bussen erlaubt
Nahverkehr in StuttgartFreie Fahrt für Vierer-Kinderwagen

Nachdem eine Erzieherin kürzlich in Stuttgart noch des Busses verwiesen wurde, erlauben die Stuttgarter Straßenbahnen nun ganz offiziell mit den beliebten Groß-Kinderwagen Bus zu fahren.

 
Nur keine Tränen der Rührung
Kommentar zum NahverkehrNur keine Tränen der Rührung

[2] Das neue Konzept für den öffentlichen Personennahverkehr in der Region ist ein guter Anfang – mehr aber auch nicht. Inhaltlich muss man teils sogar von einer Mogelpackung sprechen, findet der StZ-Redakteur Thomas Faltin.

 
2 Fotos
Aus Streithähnen werden Freunde
Nahverkehr in der Region StuttgartDas Kriegsbeil soll begraben werden

Mit dem ÖPNV-Konzept soll auch ein alter Zwist zwischen dem Regionalverband und den Landkreisen beigelegt werden. Von Seiten des BUND gibt es bereits erste Kritik an den Plänen: Diese würden nicht ausreichen, um die Verkehrsprobleme zu lösen.

 
Pakt für besseren Nahverkehr
Region StuttgartPakt für besseren Nahverkehr

[10] Nach mehr als sechsmonatigen Verhandlungen haben sich das Land, der Regionalverband, die Stadt Stuttgart und die Landkreise auf eine deutliche Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs geeinigt. Die wichtigsten Punkte im Überblick

 
Pakt für weniger Staus
Verkehrsinfarkt in Raum StuttgartPakt für weniger Staus in der Region

Verstopfte Straßen, verspätete S-Bahnen: Der Verkehr in der Region ist ein steter Quell des Ärgernisses. Hinter verschlossener Tür hat der Landesverkehrsminister Winfried Hermann mit allen Beteiligten nach Lösungen gesucht.

 
Ein Bus, eine Fahrkarte, ein Euro
Deizisau gibt GasBusfahren wird günstiger

Mit dem Bus für einen Euro von einem Ende des Gemeindegebiets bis ins andere fahren. Dieses Angebot unterbreitet die Gemeinde Deizisau ihren Bürgern. Die Fahrgäste zahlen für die einfache Strecke nur noch einen Euro.

 
Lange Warteschlangen vor Schaltern sollen verschwinden
Verkehrsverbund in StuttgartWarteschlangen sollen verschwinden

[4] Schalter-Misere vor den Kundenzentren und fehlende Verbundpässe trotz Bestellung – Die SSB stehen derzeit heftig in der Kritik. Der Verkehrs-und Tarifverbund verlangt, dass die langen Schlangen vor den Schaltern dauerhaft verschwinden.

 
Bei der Bahn steigen am Sonntag wieder die Preise
Deutsche BahnTickets werden erneut teurer

Beim Fahrplanwechsel verteuert sich der Fernverkehr um 2,5 Prozent und der Regionalverkehr um 2,9 Prozent. Der Staatskonzern begründet die höheren Fahrpreise mit gestiegenen Personal- und Stromkosten.

 
Streit blockiert bessere Verkehrsangebote
Nahverkehr der ZukunftStreit blockiert bessere Angebote

Exklusiv Land, Region, Kreise und Stadt verhandeln offenbar über ein Zukunftspaket für Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr. Doch wieder einmal gibt es Streit um die Kompetenzen.

 
Lähmung oder Aufbruch
Kommentar zu Nahverkehr in StuttgartLähmung oder Aufbruch

[3] Im öffentlichen Nahverkehr in der Region Stuttgart liegt derzeit einiges im Argen. Doch die Politik streitet um Kompetenzen und blockiert Verbesserungen. Das ist nicht der richtige Weg, kommentiert unser Autor Thomas Durchdenwald.

 
Wieder führt eine Frau den Regionalverband
Verband Region StuttgartWieder führt eine Frau den Verband

Die Juristin Nicola Schelling ist am Mittwoch zur neuen Regionaldirektorin gewählt worden und hat sich damit gegen den Uhinger Bürgermeister Matthias Wittlinger durchgesetzt. Allerdings erst im zweiten Wahlgang und mit nur einer Stimme Mehrheit.

 
Schon geringe Verspätungen lassen im VVS Anschlüsse platzen
S-Bahn im Raum StuttgartSchon drei Minuten zu spät ist fatal

[10] Eine Analyse des Verkehrsverbunds Stuttgart zeigt, dass viele S-Bahn-Nutzer beim Umstieg stranden. Wenn die S-Bahn nur wenige Minuten Verspätung hat, schauen die Fahrgäste häufig ihren Anschlüssen hinterher.