Themenübersicht

Nahverkehr

 
Berlin reagiert reserviert
Stuttgart 21Berlin reagiert abwartend

[24] Kein Kommentar – das sagt das Bundesverkehrsministerium zum Vorstoß des S-21-Lenkungskreises. Das Gremium will den Bund wegen des Streits um die richtige Anbindung auf den Fildern einschalten. Doch in Berlin sind die Reaktionen unterschiedlich.

 
Verhandlungen geraten aus dem Tritt
Defekte S-Bahnen in StuttgartStreit mit Hersteller eskaliert

[10] Der Streit zwischen der Bahn und dem Hersteller Bombardier über den neuen S-Bahn-Typ ET 430 eskaliert. Der Konzern will beim Kauf weiterer zehn Züge für die Region Stuttgart keine Herstellerhaftung für die umstrittenen Schiebetritte übernehmen.

 
Länder einigen sich über Verteilung
Bundesmittel für Nahverkehr Länder einigen sich über Verteilung

Der Streit ist beigelegt: Die Länder-Verkehrsminister finden einen Kompromiss, wie künftig die Bundesmittel für den Nahverkehr unter den Ländern aufgeteilt werden.

 
Gemächliches Tempo
Nahverkehr Region StuttgartGemächliches Tempo

Bei der ersten Sitzung der Spitzen von Land, Region, Kreisen und Stadt Stuttgart ging es vor allem um in der Zukunft liegende Projekte. Doch zufrieden waren Winfried Hermann, Fritz Kuhn, Thomas Bopp und Co. dennoch: die Arbeitsatmosphäre stimme.

 
Das Busnetz ist in Händen der Stadt
LeonbergDie Stadt hält jetzt die Hand über ihr Busnetz

Die Stadtwerke übernehmen die Linien nach Höfingen und Warmbronn. Damit sparen sie jährlich rund 70 000 Euro. Mögliche Streckenänderungen werden nun vor Ort entschieden. Die Busunternehmen haben zehn Jahre Planungssicherheit.

 
„Trauermarsch“ der Bahn-Belegschaft
Öffentlicher Nahverkehr in StuttgartBahn-Mitarbeiter besorgt um Jobs

[8] Beschäftigte des Verkehrsbetriebs Württemberg von DB Regio demonstrieren am 2. September für einen fairen Wettbewerb bei der Neuvergabe im Nahverkehr. In der Kritik steht dabei Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne).

 
Expressbusse lassen auf sich warten
Nahverkehr in der Region StuttgartExpressbusse lassen auf sich warten

[2] Erst Ende des Jahres will die Region Stuttgart entscheiden, auf welchen Linien die neuen Expressbusse von Ende 2016 an verkehren. Der Grund für die Verschiebung: aktuelle Verkehrsdaten sollen den Beschluss erleichtern. Doch nun steigt der Zeitdruck.

 
Der Leo-Bus fährt künftig durch die City
LeonbergLöwen zieren nun den Leo-Bus

Die Stadtwerke übernehmen den innerstädtischen Nahverkehr. Das soll man künftig auch sehen können. Deshalb zieren nun Comic-Löwen einen Bus.

 
Stadtbahnen auf Umwegen
Nahverkehr in StuttgartStadtbahnen müssen Umwege fahren

Die Stuttgarter Straßenbahnen erneuern ihr Gleisnetz. In den kommenden drei Wochen ist ein Abschnitt an der Heilbronner Straße dran. Deswegen und wegen den Bauarbeiten am Leuzetunnel müssen sich Fahrgäste auf Einschränkungen einstellen.

 
Land finanziert  Fahrkarten von Asylbewerbern
KarlsruheFahrkarten für Flüchtlinge

Bisher haben Asylbewerber Einzelfahrscheine bekommen, wenn sie in Karlsruhe von der Erstaufnahmestelle aus in die Stadt mussten, auf Ämter zum Beispiel. Das ist zu aufwendig geworden. Jetzt bekommen sie ein kostenloses Kombiticket.

 
S-Bahn-Qualität heißt das  Ziel
Nahverkehr im Kreis GöppingenS-Bahn-Qualität bleibt das Ziel

Eine S-Bahn für den Kreis Göppingen rechnet sich nicht. Dennoch gibt der Landrat Edgar Wolff nicht auf. Jetzt will er S-Bahn-Qualität in den vorhandenen Zügen.

 
Region will zehn neue Züge
S-Bahnen in der Region StuttgartRegion will zehn zusätzliche Züge

[12] Die Regionalversammlung nutzt die Kaufoption für die neuen S-Bahnen vom Typ ET 430 – obwohl das Desaster mit den Schiebetritten nicht ausgestanden ist.

 
Neue Hoffnung für Stadtbahn Neckar-Alb
Region Neckar-AlbNeue Hoffnung für die Stadtbahn

In der Region Neckar-Alb schmiedet man Pläne für eine Stadtbahn, die Reutlingen und Tübingen mit dem Umland verbinden soll. Das ist teuer, und das Geld fehlt. Jetzt hat Finanzminister Nils Schmid (SPD) den Planern Hoffnung auf Hilfe gemacht.

 
CDU  gegen   P+R-Gebühren
Nahverkehr Region StuttgartCDU will P+R-Gebühren abschaffen

[1] Der Verband Region Stuttgart wird ein Konzept für die P+R-Plätze erarbeiten. Darin sind sich alle einig. Streit gibt es über die Forderung der CDU, die P+R-Gebühren zu streichen.

 
Neue Software für fehlerhafte Automaten
VVS StuttgartNeue Software für fehlerhafte Automaten

[1] Der VVS und die Bahn wollen in den nächsten Tagen die fehlerhaften Ticketautomaten mit einer neuen Software ausstatten. Dann soll es ein Ende haben mit den zu hoch angegebenen Fahrkartenpreisen auf 40 Verbindungen.

 
VVS erhöht Preise
ÖPNV wird teurerVVS erhöht Preise

[16] Das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Stuttgarter Raum wird teurer. Zum 1. Januar 2015 steigen die Tarife um durchschnittlich 2,9 Prozent, wie der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) am Dienstag mitteilte. Und nennt auch Gründe.

 
Ringen um Zukunfts-Fahrplan
Nahverkehr in Baden-WürttembergDer Zugverkehr von Übermorgen

[5] 2016 läuft der Verkehrsvertrag zwischen dem Land und der DB Regio aus – danach soll vieles im baden-württembergischen Schienennahverkehr besser werden, verspricht Verkehrsminister Winfried Hermann. Doch das Zugangebot rund um Stuttgart wird wohl frühestens Ende 2018 davon profitieren.

 
Zeitenwende bei der SSB
Kommentar zum NahverkehrZeitenwende bei der SSB

[2] Das Stuttgarter Stadtbahnnetz ist in die Jahre gekommen, die Aufwendungen für den Erhalt sind groß. Bund und Land müssen den Nahverkehr stärker fördern, meint der StZ-Redakteur Wolfgang Schulz-Braunschmidt.

 
S-Bahn hinkt weiter Fahrplan hinterher
Nahverkehr in StuttgartS-Bahn bleibt unpünktlich

Acht Monate nach dem S-Bahn-Gipfel steht das Rückgrat des Nahverkehrs im Regionalparlament erneut auf dem Prüfstand. Von Erfolgen kann die Bahn den Regionalräten allerdings nur wenig berichten.

 
Deutsche Bahn entschuldigt sich nach Vorfall im Bus
Blinde Frau stehengelassenBahn entschuldigt sich

[1] Der Busfahrer, der am Mittwochnachmittag in Weilimdorf eine behinderte Frau an einer Haltestelle stehen ließ, ist zurechtgewiesen worden. Die Bahn, die die Buslinie betreibt, entschuldigt sich.