1. Mai: Tag der Arbeit Faule sind gelassener

Leben: Markus Brauer (mb)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Der Faule vertraut auf seine Instinkte und Fähigkeiten. Denn er weiß: Wenn’s drauf ankommt, kann er sich auf sein Können und seine Erfahrung verlassen. Während andere ständig für den Mülleimer produzieren und sinnlose Wege einschlagen, um Arbeitsaufträge von allen Seiten zu beleuchten, startet der Faule erst dann durch, wenn’s unbedingt sein muss. Dann aber mit atemberaubendem Tempo und sicherer Hand. Gelassenheit, Geduld und starke Nerven sind seine Stärke.

Er weiß, was und wie schnell er etwas kann. Deshalb sind ihm Übereifer, Hektik und Stress unbekannt.




Unsere Empfehlung für Sie