100 Tage im Amt beim VfB Stuttgart Die zehn besten Sprüche von Trainer Tim Walter

Von  

Tim Walter ist am 20. Juni offiziell als neuer Trainer beim VfB Stuttgart angetreten – 100 Tage ist das jetzt her. Wir haben die zehn besten Sprüche des meinungsstarken 43-Jährigen in dieser Zeit zusammengetragen.

Tim Walter führt den VfB Stuttgart seit diesem Sommer als Trainer an. Foto: Baumann 11 Bilder
Tim Walter führt den VfB Stuttgart seit diesem Sommer als Trainer an. Foto: Baumann

Stuttgart - Die Worte, die Tim Walter in seinen ersten 100 Tagen als Trainer des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart bislang am wohl häufigsten verwendet hat, lauten: „Kann sein, muss aber nicht sein.“ Immer dann, wenn es um die Startformation für die nächste Partie geht und er konkret nach einzelnen Spielern und deren Aussichten auf einen Einsatz gefragt wird, sagt er dies.

Doch eintönig war es in den ersten 100 Tagen seit dem öffentlichen Trainingsauftakt am 20. Juni mit dem selbstbewussten 43-Jährigen keineswegs. Im Gegenteil. Walter ist immer für einen Spruch gut – das hat er in der Zeit schon mehrfach bewiesen.

In unserer Bildergalerie haben wir die zehn besten Sprüche seiner ersten 100 Tage beim VfB zusammengetragen.