Nach einer frühen Führung des VfB Stuttgart durch Alexandru Maxim haben die Young Boys Bern das Testspiel in Bern drehen können. Mit einer 1:4-Niederlage musste sich der VfB auf den Heimweg machen.

Bern - Der VfB Stuttgart hat in der Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison die erste Testspielniederlage kassiert. Nach Erfolgen gegen eine Regionalauswahl im Trainingslager in Österreich und den tschechischen Erstligisten Viktoria Pilsen unterlag der Fußballverein am Samstag bei den Young Boys Bern 1:4 (1:3). Der Erstligist aus der Schweiz drehte dabei die Partie nach dem frühen Rückstand durch einen schönen Treffer von Alexandru Maxim.

Stuttgart begann den Test mit den Neuzugängen Philip Heise, Lukas Rupp und Torwart Przemyslaw Tyton. In der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Alexander Zorniger auf zehn Positionen.