2. Bundesliga Arminia Bielefeld schwächelt erneut zuhause

Von red/ dpa 

Spitzenreiter Arminia Bielefeld konnte im heimischen Stadion nur einen Punkt gegen den 1. FC Nürnberg holen. Damit bleibt der VfB Stuttgart den Ostwestfalen auf den Fersen. Schlusslicht Dynamo Dresden siegt hingegen.

Spitzenreiter Bielefeld trennte sich mit einem 1:1-Unentschieden von Nürnberg. Foto: dpa/Stuart Franklin
Spitzenreiter Bielefeld trennte sich mit einem 1:1-Unentschieden von Nürnberg. Foto: dpa/Stuart Franklin

Düsseldorf - Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga einen weiteren Heim-Dämpfer hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam am Samstag nicht über ein 1:1 (1:1) gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg hinaus und und wartet nach dem Wiederbeginn weiter auf den ersten Heimsieg.

Schon gegen den VfL Osnabrück hatte es nur ein 1:1 gegeben. Mit 57 Punkten hat Arminia aber vorerst komfortable acht Punkte Vorsprung auf den Dritten Hamburger SV. Im Abstiegskampf feierte Schlusslicht Dynamo Dresden einen wichtigen 3:2 (2:2)-Sieg beim Vorletzten SV Wehen Wiesbaden und hat zudem noch zwei Nachholspiele. Jahn Regensburg kam zu einem klaren 3:0 (1:0) gegen das zuletzt starke Darmstadt 98.




Unsere Empfehlung für Sie