Für den seit acht Spielen sieglosen KSC ist es der dritte Abstieg in die Drittklassigkeit nach 2000 und 2012. Vor 18 037 Zuschauern im Wildparkstadion traf Kacper Przybylko bereits in der 4. Minute für Lautern. Per Freistoß markierte David Kinsombi in der 35. Minute den Ausgleich. Weitere Treffer erzielten Sebastian Kerk per Nachschuss bei einem Foulelfmeter (67.) und Jacques Zoua (87.).