20-Jähriger in Backnang festgenommen Nach Drogengeschäft Flucht auf Dach

Ein 20-Jähriger ist bei einem Drogengeschäft in Backnang beobachtet worden. Foto: dpa/Ingo Wagner
Ein 20-Jähriger ist bei einem Drogengeschäft in Backnang beobachtet worden. Foto: dpa/Ingo Wagner

Ein 20-Jähriger ist nach einem Drogengeschäft vor der Polizei geflüchtet. Erst brach er in einem Wellblechdach ein, dann wurde er auf einem anderen Gebäudedach festgenommen.

Rems-Murr : Frank Rodenhausen (fro)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Backnang - Ein junger Mann ist am Donnerstagnachmittag bei einem Drogengeschäft in Backnang von der Polizei ertappt und festgenommen worden. Zuvor flüchtete er allerdings vor den Beamten.

Der 20-Jährige war gegen 16.30 Uhr auf einem Parkplatz in Bahnhofsnähe bei dem Rauschgifthandel beobachtet worden. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, rannte er weg. In der Bahnhofstraße sprang er bei seiner Flucht laut Schilderung der Polizei auf ein Betriebsgebäude und brach dort auf einem Wellblechdach ein. Obwohl er ein paar Meter in die Tiefe stürzte, blieb er unverletzt und setzte seine Flucht fort. Kurze Zeit später allerdings konnte er – wieder auf dem Dach eines Gebäudes – festgenommen werden. Vor Ort hatte er 30 Gramm Marihuana und 2400 Euro mutmaßliches Dealergeld bei sich. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fand die Polizei wenig später weitere 4400 Euro Bargeld sowie eine weitere Kleinmenge Marihuana. Weil er bereits einschlägig aufgefallen war, beantragte die Staatsanwaltschaft Stuttgart, den Mann in Untersuchungshaft zu nehmen, was von einem Haftrichter auch angeordnet wurde. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Marihuana und mutmaßliches Drogengeld




Unsere Empfehlung für Sie