200 Meter Brust Koch schwimmt Weltrekord

Weltmeister Marco Koch hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften den Weltrekord über 200 Meter Brust verbessert. Foto: dpa
Weltmeister Marco Koch hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften den Weltrekord über 200 Meter Brust verbessert. Foto: dpa

Weltmeister Marco Koch hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften den Weltrekord über 200 Meter Brust verbessert. Ein Teil des Erfolgs scheint eine Diät des Schwimmers zu sein.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Marco Koch ist bei seinem zehnten Titel in Serie auf seiner Spezialdistanz am Sonntag in 2:00,44 Minuten vier Hundertstelsekunden schneller als der Ungar Daniel Gyurta vor zwei Jahren geschwommen. Koch hatte nach seinem siebten Platz bei Olympia 13 Kilogramm abgenommen.

Er ist neben dem Olympia-Sechsten über 200 Meter Lagen, Philip Heintz, der einzige Hoffnungsträger für die Kurzbahn-WM vom 6. bis 11. Dezember in Kanada. Für die Titelkämpfe in Windsor schafften nur vier deutsche Schwimmer die WM-Normen.

Unsere Empfehlung für Sie