2010 Der Fischmarkt ankert zum 24. Mal in Stuttgart

Von jjs 

Der Fischmarkt ist zum 24. Mal in Stuttgart. Und der Aufbau läuft - etwa bei Sonja und Dirk Marx.

Sonja Marx (42) und Dirk Marx (45) kommen, seitdem der Fischmarkt das zweite Mal auf Tour nach Stuttgart ging. Der Aufbau des Fischmarkts ist seit ... Foto: Simoneit 15 Bilder
Sonja Marx (42) und Dirk Marx (45) kommen, seitdem der Fischmarkt das zweite Mal auf Tour nach Stuttgart ging. Der Aufbau des Fischmarkts ist seit ... Foto: Simoneit

Stuttgart - Der Hamburger Fischmarkt ist zum 24. Mal zu Gast auf dem Karlsplatz in Stuttgart: Die Buden rund um Bananen Fred, Aale Dieter und Käse Tommi öffnen am Donnerstag, 7. Juli. Die Aufbauarbeiten laufen bereits seit vergangenem Sonntag.

In keiner anderen Stadt hat der "Fischmarkt on Tour" so viele Stände wie in Stuttgart und er bleibt eineinhalb Wochen lang, bis Sonntag, 17. Juli. Familien wird empfohlen, an Sonntagen oder Wochentagen mittags oder nachmittags zu kommen, an den Abenden gehört der Platz den Partygängern.

"Da lässt man auch mal 'nen flotten Spruch los"

Marktschreierin Sonja Marx verrät: "Mittags und abends sind zwei verschiedene Welten auf dem Fischmarkt. Mittags sind hier die Familien und manchmal auch die Geschäftsleute, da muss es dann immer schnell gehen. Abends hingegen ist der Platz voll von Leuten, die zum Feiern kommen. Da lässt man dann auch mal 'nen flotten Spruch los oder ein kleines Seemannsgarn."

Der 42-jährigen Hamburgerin gefallen beide Seiten: "Abends ist es hier auch nett. Wir haben kaum Probleme mit Leuten, die sich schlagen oder sonstwie auffallen." Lächelnd fügt die Marktschreierin hinzu: "Dafür verschwinden in Stuttgart jedes Jahr um die 10.000 Gläser. Als wir im ersten Jahr noch kein Pfand auf den Gläsern hatten, waren es sogar knapp 30.000."

Die Bilder des Aufbaus von Sonja und Dirk Marx finden Sie in unserer Bildergalerie!